WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Zyklogenese - Wetterlexikon

Zyklogenese

Unter einer Zyklogenese versteht man die Entstehung oder die Vertiefung eines Tiefdruckgebiets. Dabei stellt sich zunächst an einer nahezu ortsfesten Front eine wellenförmige Verformung ein, die sich zunehmend verstärkt. Durch die Wellenbildung an der Front gleitet die Warmluft an der Vorderseite der Welle auf die Kaltluft auf. Auf der Rückseite verdrängt die kalte Luftmasse wiederum die Warmluft, die dadurch zum Aufsteigen gezwungen wird. Beide Prozesse führen zur Wolkenbildung und einsetzenden Niederschlägen.

Die Hebungsvorgänge verursachen im Zusammenspiel mit der kräftigen Höhenströmung einen Druckabfall am Boden und damit die Ausbildung eines Tiefdruckgebietes im Scheitel der Welle in der Bodenfront. Dadurch entsteht eine zyklonale Strömung, welche die Verlagerung der kalten zur warmen Luft hinter dem Wellenscheitel und von der warmen zur kalten Luft vor diesem verstärkt. Das führt wiederum zur Ausbildung einer Kaltfront und der Warmfront mit den entsprechenden Wettererscheinungen und zum Abschluß der Zyklogenese.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...