WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Dienstag, 17.07.2018

Größter Planet bekommt Zuwachs

Neue Monde am Jupiter entdeckt

Der Jupiter ist in vielerlei Hinsicht ein Rekord-Planet, auch was die Zahl seiner Monde angeht. Jetzt haben US-Forscher gleich zwölf neue Monde um den Planeten herum entdeckt - einer davon ist ein echter Sonderling.

Jupiter mit seinen Monden Io und Europa. Bild: dpa

US-Forscher von der Carnegie Institution for Science haben zwölf neue Monde am Planeten Jupiter entdeckt. Die Gesamtzahl der bekannten Monde stieg damit auf 79. Jupiter umkreisen mehr Monde als um jeden anderen Planeten in unserem Sonnensystem. Bei der Suche nach einem möglichen großen Planeten in den äußersten Weiten des Sonnensystems stießen die Wissenschaftler auf die neuen Monde. Jupiter bewegte sich dabei zufällig in der gleichen Gegend am Himmel, wo die Suche stattfand.

Der Jupitermond Io besitzt zahlreiche Vulkane. Bild: dpa

Elf der neu entdeckten Monde mit Durchmessern zwischen einem und drei Kilometern sind den bislang bekannten relativ ähnlich. Neun sind Teil eines etwas weiter vom Jupiter entfernten Mond-Schwarms. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass dieser Schwarm einst aus drei größeren Objekten bestand, die dann auseinanderbrachen, möglicherweise nach Zusammenstößen mit anderen Objekten. Zwei der neu entdeckten Monde sind Teil einer Gruppe, die näher am Jupiter dran ist.

Jupiter ist der größte Planet des Sonnensystems. Bild: dpa

Der zwölfte Mond ist ein Sonderling: Etwas weiter weg vom Jupiter als die zwei neu entdeckten Monde und mit weniger als einem Kilometer Durchmesser ist er wohl der kleinste bislang bekannte Mond des größten Planeten des Sonnensystems. Der Himmelskörper umrundet seinen Planeten alle anderthalb Jahre. Diese Umlaufbahn ist äußerst instabil und Kollisionen mit anderen Objekten ist wahrscheinlich. Der Mond soll nach Valetudo benannt werden, der Urenkelin des Jupiters.

(WO/dpa)

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...