WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Diese Seite wurde aktualisiert.
Neu laden
WetterOnline werbefrei genießen?
Mehr Infos…
19:01 Uhr

Wochenende: Sonntag nur rund 10 Grad

Am Wochenende sind Regenschirm und Jacke gefragt, regional lässt sich aber auch die Sonne blicken.
Am Samstag ziehen von Westen her Schauer auf, die bis zum Abend eine Linie vom Schwarzwald bis Berlin erreichen, zugleich frischt der Wind auf. Richtung Oder und in Südbayern ist es bei längerem Sonnenschein trocken. Dabei erwärmt sich die Luft an der Nordsee auf 14, in München sogar auf 20 Grad. Am Sonntag wird es dann überall deutlich kühler, südlich der Donau sind es gerade mal 10 Grad. Vor allem an den Alpen und im Nordwesten regnet es längere Zeit, vom Oberrhein bis zur Ostsee scheint auch länger die Sonne. Dabei bleibt es windig.
17:36 Uhr

WetterWissen: Wohin mit dem vielen Laub?

Bunt gefärbte Laubbäume im Herbst sehen wunderschön aus und vertreiben so manche trübe Stimmung. Doch es kann auch richtig nervig werden: Fallen die Blätter zu Boden, bedecken diese Gärten, Terrassen und Wege. Was Sie beim Laubkehren beachten müssen und wo sogar juristische Fallstricke lauern, zeigen wir Ihnen in dieser Fotostrecke.
16:20 Uhr

Video: Wechselhaft und kühl

Am Wochenende zeigt sich das Wetter wechselhaft und windig und im Verlauf deutlich kühler. Das nächste Hoch ist aber schon in den Startlöchern.
Wie es danach weitergeht, erfahren Sie im 14-Tage-Wetter:
15:04 Uhr

Video: Orkan bläst Wasserfall bergauf

Dank Ex-Hurrikan OPHELIA ist in der Grafschaft Cumbria im nordwestlichen England ein ganz besonderes Naturschauspiel zu bestaunen gewesen: Ein Wasserfall der der scheinbar bergauf fließt. Verantwortlich hierfür waren die extremen Windböen des Sturms.
Der Orkan war am Montag über die Britischen Inseln gefegt und hatte Windspitzen von über 150 Kilometer pro Stunde erreicht
14:01 Uhr

Hagelunwetter in Mexiko

Über die Stadt Toluca in Zentralmexiko sind heftige Hagelgewitter hinweggezogen. Die Unwetter hinterließen eine weiße Winterlandschaft. Auf den Straßen ging wegen der Eismassen zeitweise nichts mehr. Bewohner mussten mit Schaufeln Ihre Hauseingänge freimachen.
Durch kräftige Auf- und Abwinde werden Hagelkörner in einer Gewitterwolke umhergewirbelt. Dabei werden sie immer größer. Erst wenn die Eisbrocken so schwer sind, dass der Aufwind diese nicht mehr halten kann, oder sie in den Abwind eines Gewitters geraten, fallen sie zu Boden.
mehr Beiträge lädt ...
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...