WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Pacific Decadal Oscillation - Wetterlexikon

Pacific Decadal Oscillation

Unter der Pazifisch Dekadischen Oszillation (englisch: Pacific Decadal Oscillation, kurz: PDO) versteht man einen Klimazyklus im nordpazifischen Raum, die alle zehn bis dreißig Jahre eine abrupte Änderung der Wassertemperatur hervorruft. Die langsame Schwingung, die sowohl von Ozeanströmungen als auch von atmosphärischen Strömungen beeinflusst wird, sorgt also für einen großräumigen Wechsel von kalt nach warm und umgekehrt. Allerdings ist das Klimamuster der Pacific Decadal Oscillation noch nicht ausreichend verstanden.

Der PDO lässt sich in positive und negative Phasen aufteilen. In der positiven Phase sind der tropische Pazifik- und Ostpazifik warm, während im Westpazifik und in den Polarregionen kalte Wassermassen überwiegen. In der negativen Phase sind die Verhältnisse umgekehrt. Diese Veränderungen haben auf dem nordamerikanischen Kontinent Konsequenzen. Bei der positiven Phase ist es an der Westküste Nordamerika im Mittel trockener, damit nimmt die Gefahr von Busch- und Waldbränden zu. Zudem wird über dem warmen tropischen Pazifik die Entstehung von Wirbelstürmen begünstigt.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...