WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Maskierte Kaltfront - Wetterlexikon

Maskierte Kaltfront

Eine maskierte Kaltfront ist eine Kaltfront, die sich nur in mittleren und höheren Luftschichten durch eine Abkühlung bemerkbar macht. In den bodennahen Schichten tritt dagegen eine Erwärmung ein.

Im Winterhalbjahr kommen maskierte Kaltfronten häufig über dem Festland vor, wenn sich vorher bei einer ruhigen Hochdruckwetterlage durch Ausstrahlung eine flache Kaltluftschicht am Boden gebildet hat. Die Kaltluft ist dann kälter als die Luft, die hinter der heranziehenden Kaltfront folgt. Wenn mit der Frontpassage ausreichend starke, turbulente Winde einhergehen, dann kann die bodennahe Kaltluft vollständig ausgeräumt werden.

In Mitteleuropa fließt hinter maskierten Kaltfronten Meeresluft polaren Ursprungs ein, die jedoch auf ihrem Weg über den Nordatlantik in den unteren Luftschichten etwas erwärmt wird. Im Tiefland fällt dann Regen und es herrscht Tauwetter, in höheren Lagen der Mittelgebirge schneit es dagegen.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...