WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Leuchtende Nachtwolken - Wetterlexikon

Leuchtende Nachtwolken

Leuchtende Nachtwolken sind bevorzugt im Sommerhalbjahr im Norden Deutschlands in klaren Nächten als silbern leuchtende Schleier zu sehen. Sie entstehen in 80 bis 85 Kilometern Höhe, bestehen aus Eiskristallen und werden in hellen Sommernächten von der Sonne angestrahlt, wenn diese 6 bis 16 Grad unter dem Horizont steht.

Der Entstehungsprozess von Leuchtenden Nachtwolken ist noch nicht vollständig geklärt. Vermutet wird, dass sich die Eiskristalle dieser Wolken an Partikeln von verglühten Meteoren ansammeln. Diskutiert wird auch, ob Rußteilchen und Wasserdampf von Raketenstarts zu einem gehäuften Auftreten von Leuchtenden Nachtwolken im Sommerhalbjahr führen.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...