WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Klimawandel

Samstag, 17.01.2015

2014 auch weltweit Rekordjahr

Noch nie war es so warm

Jetzt ist es offiziell: Auch global war 2014 das wärmste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn. Besonders hoch waren die Abweichungen vom langjährigen Mittelwert in Asien und Europa, aber auch in der Arktis.

Es ist wenig überraschend, aber dennoch ein klimatologisches Ausrufezeichen: 2014 ist auch global das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen vor 134 Jahren gewesen. Mit durchschnittlich 0,69 Grad über dem Mittelwert des 20. Jahrhunderts übertraf das vergangene Jahr die bisherigen "Spitzenreiter" 2005 und 2010 um 0,04 Grad. Besonders hoch waren die Abweichungen in Europa und Russland, wo verbreitet neue Wärmerekorde aufgestellt wurden. Aber auch in den USA, Afrika und Australien wurde es deutlich wärmer als im langjährigen Mittel.

Besonders in Erinnerung bleibt der extrem milde Winter 2014, der im west- und norddeutschen Flachland vielerorts nicht einen einzigen Tag mit Schneefall brachte. In den Skigebieten blieben die Hänge teilweise bis in die Hochlagen grün. Bildquelle: Achim Otto

Damit sind die drei wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen alle innerhalb der letzten Jahrzehnts aufgetreten. Der Trend der globalen Erwärmung wird damit unterstrichen, auch wenn die globalen Durchschnittswerte in den letzten 15 Jahren auf hohem Niveau stagnierten. Es bleibt abzuwarten, ob das rekordwarme Jahr 2014 eine neue Phase der Erwärmung einleitet - verwunderlich wäre es aber nicht.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...