WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Mittwoch, 23.04.2014

Unwetter in Norddeutschland

Straßen und Keller überflutet

Am Dienstag haben sich erneut heftige Gewitter entwickelt. Diesmal war der Norden und Nordosten des Landes betroffen. Starkregen löste in einigen Regionen Überschwemmungen aus.

Einige Straßen im Norden des Landes wurden überflutet.

Am Dienstag sind über Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern teils heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel durchgezogen. Zahlreiche Keller und Straßenabschnitte wurden überschwemmt. Allein im Kreis Segeberg musste die Feuerwehr 70 Mal ausrücken. Senken und Unterführungen liefen voll, mancherorts wurde von den Feldern Sand und Schlamm auf die Straßen gespült. Einige Straßen waren dadurch kurzzeitig unpassierbar.

Hier die Regenmengen bis von Dienstag bis Mittwochmorgen. Vor allem in Schleswig-Holstein fielen mehr als 30 Liter Regen pro Quadratmeter. Bildquelle: WetterOnline

Bei Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern schlug ein Blitz in die Bahnanlage ein, es kam zu Störungen und Verspätungen im Bahnverkehr. Betroffen war auch die Strecke zwischen Rostock und Berlin. Die Gewitter zogen teilweise nur sehr langsam und brachten daher viel Regen mit. In Lübeck zum Beispiel kamen innerhalb von 24 Stunden über 40 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. So viel Regen fällt in etwa im ganzen April dort.

Fotostrecken
Oft sonniges Osterfest

Die Osterfeiertage sind in diesem Jahr meist freundlich bis sonnig bei frühlingshaften Temperaturen verlaufen. Bildquelle: Oliver Geister

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Überflutungen in Berlin

ein kleinräumiges, aber sehr kräftiges Gewitter ist am Mittwoch über Berlin hinweggezogen. Das Unwetter sorgte im Stadtteil Reinickendorf für Überflutungen, einige Keller liefen voll. Größere Schäden

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen