WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Sonntag, 21.12.2014

Örtlich Orkanböen gemessen

Tief ENGEL fegt über den Norden

Gesperrte Straßen und Brücken, abgerissene Äste und kräftige Schneeschauer: Mit Windböen bis zu 120 Kilometer pro Stunde ist Sturmtief ENGEL über Norddeutschland hinweggefegt.

Den Schirm musste man am Samstag vielerorts gut festhalten. Bildquelle: dpa

Die heftigsten Windböen gab es am Samstag im Norden Deutschlands. Vor allem über Schleswig-Holstein fegte der Sturm mit verbreitet schweren Sturmböen und teils auch orkanartigen Böen über 100 Kilometer pro Stunde hinweg. In Glücksburg an der dänischen Grenze wurden sogar Orkanböen mit Spitzengeschwindigkeiten von 119 Stundenkilometer gemessen. Aber auch in Großstädten wie Berlin, Bremen oder Hamburg war der Sturm deutlich zu spüren.

Tief ENGEL brachte Teilen Norddeutschlands kurz vor Weihnachten einen Hauch von Winter. Bildquelle: Maik Mann

In Hamburg rückte die Feuerwehr zu zahlreichen Einsätzen wegen abgerissener Äste oder der Sicherung von Baugerüsten aus. Auf den Straßen in Norddeutschland ereigneten sich zahlreiche Unfälle, einige Brücken wie die Fehmarnsundbrücke mussten aufgrund des Sturms zeitweise gesperrt werden. Örtlich überschwemmten starke Regenschauer die Fahrbahnen. In Mecklenburg-Vorpommern fiel der Niederschlag sogar verbreitet als Schnee. Auf der A19 überraschte nach besonders starken Schauern sogar kurzzeitig eine geschlossene Schneedecke die Autofahrer.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...