WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Freitag, 19.09.2014

Hochsommer mitten im September

Ist diese Wärme noch normal?

Am Donnerstag wurden Spitzenwerte bis zu 27 Grad gemessen. Und das in der zweiten Septemberhälfte. Ist dies eigentlich noch normal?

Bei den spätsommerlichen Temperaturen wird joggen schon zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Bildquelle: dpa

Nicht umsonst gehört der September kalendarisch zu einem großen Teil noch in die warme Jahreszeit. Fast in jedem Jahr zeigen die Thermometer in der ersten Monatshälfte an einigen Tagen noch 25 bis 30 Grad an. Aufgrund der fortschreitenden Jahreszeit wird dies im Laufe des Monats aber immer seltener. Nichtsdestotrotz ist es bis in den Oktober hinein nicht zu spät für den Altweibersommer.

Vor genau 11 Jahren sind uns bei Höchstwerten von 31 Grad im Schatten die Schweißperlen von der Stirn gelaufen. Dass der September aber noch weit mehr in Sachen Sommer kann, zeigt das Jahr 1947: Damals wurden am 19.09. in Würzburg extrem heiße 35 Grad gemessen. Unsere 27 Grad sind daher alles andere als extrem. Selbst bis in den Oktober hinein sind noch Höchstwerte von 30 Grad möglich.

Der September kann aber auch ganz anders: Erste Nachtfröste sind ab der zweiten Monatshälfte keine Seltenheit. Im Extremfall sinken die Werte in dann auch schon auf minus 4 Grad. Hiervon blieben wir in diesem Jahr aber erst einmal verschont, auch wenn es nächste Woche deutlich kühler wird.

Fotostrecken
Neue Waldbrände in Kalifornien

Nach wochenlanger Dürre sind in Teilen Kaliforniens erneut verheerende Waldbrände ausgebrochen. Erst Ende Juli hatte es dort im Yosemite-Nationalpark gebrannt. Bildquelle: Ann Wagner

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Zeitraffer: Waldbrand in den USA

Dieses eindrucksvolle Zeitraffer-Video zeigt die gewaltigen Ausmaße der jüngsten Waldbrände im Yosemite-Nationalpark. Erst im Zeitraffer erkennt man die bedrohliche und faszinierende Dynamik der Feuer

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen