WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Freitag, 27.03.2015

Ab Sonntag wird es turbulent

Gleich mehrere Sturmtiefs drohen

Eine ganze Reihe von Sturmtiefs nehmen Mitteleuropa ins Visier: Wie auf einer Rennbahn ziehen sie ab Sonntag vom Atlantik her über uns hinweg.

Ab Sonntag wird es zunehmend stürmisch. Bild: dpa

Es geht zwar schon am Sonntag los, aber die heranziehenden Tiefs können uns dann vor allem in der kommenden Woche zum Teil ausgewachsene Sturmlagen bescheren. Die größte Gefahr geht dabei von sogenannten "Schnellläufern" aus. Das sind Tiefdruckgebiete, die mit enormer Geschwindigkeit in nur wenigen Stunden durchziehen und für ausgesprochen heftige Sturmentwicklungen sorgen können.

Und das erwartet uns: Am Sonntag ist zunächst im Westen ab dem Nachmittag bis ins Flachland mit Sturmböen von 70 bis 90 Kilometer pro Stunde zu rechnen. Später sind auch der Süden und die mittleren Landesteile davon betroffen, dort fegt der Wind insbesondere über die Hochlagen mit Tempo 100 und mehr hinweg. In freien Lagen wie auf dem Feldberg im Schwarzwald bläst der Wind ab dem Abend sogar mit voller Orkanstärke. Nach Nordosten hin ist es noch nicht ganz so windig. In der Nacht wird es aber wahrscheinlich im ganzen Land stürmisch.

Wie auf einer Rennbahn jagt ab Sonntag ein Tief das nächste.

Am Montag setzt sich das sehr windige und ungemütliche Wetter fort. Dann ist das Sturmfeld wahrscheinlich in der Nordhälfte Deutschlands mit schweren Sturmböen am stärksten. Mit dem nächsten Schnellläufer am Dienstag kann es besonders turbulent und stürmisch werden. Und zum deutlich auflebenden Wind in den nächsten Tagen kommt noch viel Regen hinzu. Details im Wetterablauf sind jedoch noch unsicher. Vor allem die genaue Zugbahn der Tiefs steht meist erst kurz vor ihrem Eintreffen fest. Wir halten Sie im WetterTicker immer auf dem Laufenden.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...