WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Dienstag, 23.12.2014

Zweiter Weihnachtstag kälter

Weiße Überraschung im Südosten

Man mag es kaum glauben: Vor allem im aktuell geradezu frühlingshaft milden Bayern besteht doch noch Hoffnung auf einen Hauch von weißer Weihnacht.

Nach einem grünen Heiligabend kommt neuer Schwung in die Wetterküche: Von Nordwesten her wird es kälter und zumindest in Lagen über 400 Meter Höhe bringen durchziehende Schauer im Laufe des ersten Weihnachtstages wieder Graupel und Schnee. Am Alpenrand ist es noch länger nass, dafür geht der Regen dort abends bis in die Täler herab in Schnee über. Der erste Weihnachtsabend könnte also doch noch zumindest einen Hauch von Winter bescheren.

Dem Süden Bayerns steht am zweiten Weihnachtstag eine weiße Überraschung bevor: Zumindest eine dünne Schneedecke wird dort immer wahrscheinlicher.

In der Nacht schneit es von der Oder bis zum Alpenrand und so könnte der zweite Weihnachtstag für viele mit einer weißen Überraschung beginnen: Bei leichtem Frost liegen morgens vielfach ein paar Zentimeter Schnee oder es ist zumindest dünn angezuckert. Und bei Höchstwerten um den Gefrierpunkt bleibt der Schnee auch tagsüber meist liegen. Am Alpenrand fallen noch letzte Flocken, sonst bleibt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken meist trocken.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...