WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

11:08 Uhr

Harz: Schon jetzt Schneeflocken dabei



Wie hier in Harzgerode muss man heute in den höheren Lagen der Mittelgebirge mit echtem Aprilwetter rechnen: Neben Sonnenschein ziehen immer wieder kräftige Schnee-, Schneeregen- und Graupelschauer durch.

Bild: Torsten Brehme

10:23 Uhr

Alles zum morgigen Sturm NIKLAS



Es geht wieder rund beim Wetter: Morgen steht uns ein neuer schwerer Sturm ins Haus. Dabei muss mit noch stärkeren Böen als am Sonntag gerechnet werden, im Norden sind sogar volle Orkanböen nicht auszuschließen! Dazu gibt es auch viel Regen und Schauer, im Nordosten ist sogar Schnee möglich.

10:08 Uhr

Satellitenbild: Viel los heute



Was für ein Satbild: Vor allem im Frühling sieht man so viel Dynamik nur sehr selten. Sturmtief MIKE, das uns gestern einen stürmischen Tag bescherte, ist gut über der Ostsee zu erkennen. dahinter verraten grellweiße Wolkenkleckse kräftige Schauer, weit draußen auf dem Atlantik sind schon die ersten Wolken des neuen Sturmtiefs zu erkennen.



Dazwischen liegt ein auffälliges schmales Wolkenband: Hierbei handelt es sich um so genannte Jet-Bewölkung, hohe Cirruswolken, die sich im Bereich des Polarjets häufig bilden. Dieser fegt momentan mit Windspitzen bis zu 300 Kilometern pro Stunde in gut 10 Kilometern Höhe über uns hinweg.

09:38 Uhr

Einzelne Gewitter unterwegs



In der Nordhälfte sind aktuell auch einzelne kurze Gewitter unterwegs. Achtung, in Gewitternähe kann es weiterhin zu Sturmböen kommen!

08:55 Uhr

Trend: Ostern mit Schnee rückt näher



Es sieht nicht gut aus fürs Osterfest. Nach einer turbulenten Karwoche sieht es immer mehr nach einer unliebsamen weißen Überraschung an den Ostertagen aus.

Mehr dazu im 14-Tage-Wetter.
08:30 Uhr

Gestern verbreitet Sturmschäden



Noch einmal zum Sturm von gestern: Bei orkanartigen Böen bis zu 104 Stundenkilometer gab es verbreitet Sturmschäden. Bäume stürzten um und krachten auf Hausdächer oder Autos. In Halle (Flandern) riss der Sturm ein großes Baugerüst um. Im Norden und Nordosten sind viele Bahnstrecken blockiert, weil Bäume auf Oberleitungen gefallen sind. Hierdurch kommt es aktuell zu massiven Verspätungen und sogar Zugausfällen in den betroffenen Regionen.

07:57 Uhr

Schnee zum Osterfest?



Es sieht nicht gut aus fürs Osterwetter. Pullover, Schal und (Regen)Jacke sind Pflicht beim Eiersuchen, vor allem im Süden auch noch eine Schneeschaufel! Nach jetzigem Stand schneit es vor allem in der Südhälfte teils bis ins Fachland, in den anderen Regionen sind es immerhin "nur" einzelne Regen- Schnee- und Graupelschauer. Weiße Ostern - allmählich wird es fast zur Gewohnheit. Jedenfalls ist die Chance auf Flocken zum Osterfest in den letzten Jahren größer als die auf Schnee an Weihnachten!

07:35 Uhr

Schauerwetter im Nordwesten



Von Nordwesten her ziehen aktuell rasch teils kräftige Schauer in den Norden. Dabei sind auch Graupel und auf den Höhen sogar nasse Schneeflocken mit dabei.

06:59 Uhr

Dienstag droht neuer schwerer Sturm



Unsere Warnkarten leuchten rot: Morgen rauscht das nächste Sturmtief heran. Nach jetzigem Stand wird dieser Sturm sogar noch stärker als der vom gestrigen Sonntag!

06:21 Uhr

Bahnstrecken im Norden nach Sturmschäden gesperrt



Reisende der Deutschen Bahn müssen im Norden und Osten Deutschlands viel Geduld haben. In Brandenburg und Niedersachsen sind aufgrund des Sturms mehrere Strecken gesperrt. Umgestürzte Bäume und herumfliegende Äste verursachten der Bahn zufolge Schäden an den Oberleitungen. Betroffen sind die ICE- und IC-Verbindungen zwischen Hamburg und Hannover sowie zwischen Berlin und Wolfsburg.

05:47 Uhr

Heute kurze Verschnaufpause



Heute geht es vor allem in der Nordhälfte wechselhaft weiter. Im Süden wird es nicht ganz so unbeständig.Mehr dazu im Wetterbericht.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...