WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Klimawandel

Samstag, 11.05.2013

Neuer Höchststand an CO2

Erstmals 400 ppm erreicht

Der Anteil des klimaschädlichen Kohlendioxids in der Atmosphäre hat einen neuen Rekord erreicht. Am Donnerstag wurde die bedeutsame Grenze von 400 Teilen von einer Million (ppm) erstmals überschritten. In der Messstation der Nationalen Behörde für Ozeanologie und Atmosphärenforschung (NOAA) in Mauna Loa im Bundesstaat Hawaii wurde ein Tagesdurchschnittswert von 400,03 ppm gemessen.

CO2-Anstieg an der Station Mauna Loa/Hawaii

Die Messreihe gibt an, wie stark die Emissionen des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid seit 1958 angestiegen sind. Es ist die längste kontinuierliche Aufzeichnung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre. Bildquelle: NOAA

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre zuletzt vor mehr als zehn Millionen Jahren so hoch gewesen ist. Damals war es auf der Erde heißer und die Meeresspiegel lagen dutzende Meter über den derzeitigen. Der Leiter des Earth System Science Center, Michael Mann, äußerte sich sehr besorgt über das Tempo, mit dem die Konzentration in der Erdatmosphäre steigt. "Es gibt keinen Präzedenzfall in der Geschichte der Erde für solch einen abrupten Anstieg der Treibhausgaskonzentrationen".

Messstation Mauna Loa/Hawaii

Die Station befindet sich auf dem Vulkan Mauna Loa auf Hawaii. Die Lage ist für atmosphärische Messungen insofern besonders gut geeignet, da die Luft in der Umgebung kaum durch lokale Einflüsse wie Vegetation beeinträchtigt wird. Bildquelle: NOAA

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...