WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Astroinfos - Berichte für Fans der Astronomie

Freitag, 20.03.2015

Sonne wurde zur Sichel

Sonnenfinsternis über Europa

Spektakuläres Himmelsereignis: Der Mond hat am 20. März Teile der Sonne verdunkelt. Während bei uns die Sonne bis zu 80 Prozent verdeckt war, gab es auf dem Atlantik sogar eine totale Sonnenfinsternis.

Schmale Sichel: Im Norden des Landes, wie hier bei Flensburg, war die Sonne um bis zu 80 Prozent vom Mond verdeckt. Bild: Ilse Eggert

In weiten Teilen Deutschlands konnte bei ausgesprochen schönem Wetter eine partielle Sonnenfinsternis beobachtet werden. Um 9.30 Uhr ging das Spektakel los, um 10.37 Uhr zum Höhepunkt waren mehr als zwei Drittel und im Norden sogar rund 80 Prozent der Sonne vom Mond bedeckt. Lediglich im Westen und Nordwesten verhinderte Hochnebel einen freien Blick zum Himmel. Aber regional war dort die Hochnebeldecke so dünn, dass man die verdunkelte Sonne trotzdem zu Gesicht bekam.

Video zur Sonnenfinsternis: Der Mondschatten rauscht über Europa hinweg.

Die Sonnenfinsternis war in ganz Europa zu sehen. Komplett vom Mond verdeckt konnte man die Sonne von Land aus nur auf den Faröer-Inseln und Spitzbergen, sowie in der Arktis beobachten. Während auf den Faöern dichte Wolken die Sicht auf den Himmel verhinderten, konnte man die Finsternis auf Spitzbergen bei wolkenlosem Wetter bestaunen. Um der dichten Wolkendecke zu entgehen, stieg sogar ein Flugzeug mit Hobby-Astronomen und Journalisten auf, um die Finsternis aus der Luft zu beobachten.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...