WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetterbericht Deutschland

Sonntag, 04.12.2016

Regional bewölkt oder trüb

Nach eisiger Nacht viel Sonne

Das sonnige und oft kalte Wetter mit frostigen Nächten dauert zunächst noch an. Regional kann sich örtlich hartnäckiger Hochnebel halten und im Norden ziehen zeitweise dichte Wolkenfelder durch. Ab Wochenmitte wird es zunehmend milder und nasser.

Heute scheint nach vielfach eisigen Frühstunden verbreitet die Sonne, gebietsweise halten sich aber auch dichte Nebel- oder Hochnebelfelder. Im Norden ziehen dagegen dichtere Wolkenfelder durch, aber auch dort bleibt es trocken. Die Temperaturen steigen je nach Sonne auf 0 bis 5 Grad an und gehen am späten Nachmittag rasch wieder in den Frostbereich zurück.

Der Montag bringt nur wenig Änderung. Nach frostiger Nacht wird es meist sonnig, im Norden ziehen mit Winddrehung auf West aber schon dichtere Wolkenfelder auf. Die Temperaturen ändern sich kaum, nur am Oberrhein sickert mit bis zu 7 Grad schon etwas mildere Luft ein.

Danach wird das Wetter von Nordwesten her zunehmend unbeständig. Schon am Dienstag fällt im Nordwesten etwas Regen, ab Wochenmitte wird es dann überall milder und nasser. Nachts ist vor allem im Südosten aber noch verbreitet Frost möglich.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...