WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetterbericht Deutschland

Donnerstag, 28.07.2016

Im Süden am wärmsten

Schauer breiten sich aus

Der Juli geht in den meisten Landesteilen wechselhaft und nur mäßig warm zu Ende. Der Süden ist in Sachen Sonnenschein und Wärme klar im Vorteil. Dort sind am Wochenende sogar noch mal rund 30 Grad drin.

In der Nordwesthälfte sollte man am heute den Regenschirm nicht vergessen. Neben trockenen Abschnitten mit etwas Sonne ziehen dort auch kräftige Regenschauer durch, vereinzelt auch mit Blitz und Donner. Von München bis Berlin hat die Sonne dagegen deutlich bessere Karten. Aber auch dort kann es am Nachmittag lokal krachen. Das Thermometer zeigt schwüle 22 bis 27 Grad an.

Auch morgen sind bei 21 bis 25 Grad immer mal wieder Schauer drin. Nass wird es aber längst noch nicht überall und die Sonne ist auch mit von der Partie. Im Nordwesten verjagt zudem ein frischer bis stürmischer Wind die schwüle Luft. Richtig freundlich bleibt es nur ganz im Süden. Dort wird es mit bis zu 26 Grad auch am wärmsten.

Am Wochenende könnte im Süden sogar wieder die 30-Grad-Marke geknackt werden, bevor die nächsten Gewittergüsse die Sommerluft dann auch dort vertreiben. Auch der August bleibt wohl anfangs beständig unbeständig.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...