WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Mittwoch, den 02.09.2015

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Erhöhtes Schlafbedürfnis

Nachteilige Wettereinflüsse gehen zurück und werden seltener. Besonders wer zu Bluthochdruck neigt, sollte sich aber weiterhin schonen. Die Schmerzempfindlichkeit ist ebenfalls immer noch leicht erhöht. Indessen nimmt das Schlafbedürfnis zu, und auch sehr wetterfühlige Menschen spüren einen deutlichen Aufwärtstrend des körperlichen und seelischen Wohlbefindens.

Prognose für Mittwoch, den 02.09.2015

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Wetterreize werden positiver

Die Intensität der ungünstigen Witterungsreize lässt langsam nach. Damit nehmen gleichsam die Belastungen des Organismus ab, und auch sehr wetterfühlige Menschen fühlen sich nicht mehr so matt und abgeschlagen wie zuletzt. Schlafstörungen werden seltener, und die allgemeine Stimmungslage hellt sich auf. Davon profitiert generell das seelische Gleichgewicht.

Prognose für Mittwoch, den 02.09.2015

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Geringe Konzentrationsfähigkeit

Die gegenwärtigen Wetterreize können wetterempfindlichen Menschen sehr zusetzen. Sie fühlen sich vielfach müde oder abgeschlagen und dennoch innerlich aufgewühlt. Dadurch sinkt die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit meist unter den individuellen Durchschnitt. Aber auch Atemwegsbeschwerden haben ein leichteres Spiel als sonst.

Prognose für Mittwoch, den 02.09.2015

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Negative Witterungsreize dominieren

Bestehende Schmerzzustände können durch Witterungseinflüsse verstärkt werden. Innere Unruhe und Nervosität werden von der Wetterlage gleichsam begünstigt und können einerseits Schlafstörungen auslösen und andererseits sogar depressive Verstimmungen hervorrufen. Wer zu Atemwegsbeschwerden oder zu Rheuma neigt, sollte sich gut vor Zugluft schützen.

Prognose für Mittwoch, den 02.09.2015

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Stimmungsschwankungen und Leistungstief

Die Wetterreize drücken auf die Gemütslage und können depressive Verstimmungen verstärken. Auch die Neigung zu Kopfdruck und Gliederschmerzen sowie zu rheumatischen und asthmatischen Beschwerden ist deutlich erhöht. Gleichzeitig gleiten wetterempfindliche Menschen in ein Leistungstief und fühlen sich häufig lustlos, abgeschlagen und antriebsschwach.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...