WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Sonntag, den 03.05.2015

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Schmerzneigung deutlich erhöht

Die Wetterreize können bestehende Kreislaufprobleme verstärken und fördern das allgemeine Unwohlsein. Auch Kopf- und Gliederschmerzen häufen sich. Sogar Wund- und Narbenschmerzen können von den ungünstigen Witterungseinflüssen ausgehen oder zumindest zunehmen. Lediglich nach Osten hin halten sich die Beeinträchtigungen zunächst noch in Grenzen.

Prognose für Sonntag, den 03.05.2015

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Kreislaufbelastungen nehmen zu

Aufgrund ungünstiger Witterungsreize nimmt die Schmerzempfindlichkeit deutlich zu. Ebenso können auch innere Unruhe, nächtliche Schlafstörungen und erhöhte Reizbarkeit vom Wetter herrühren oder sich noch steigern. Dabei unterliegt der Kreislauf ebenfalls erhöhten Belastungen. Vor allem Menschen, die ohnedies zu niedrigem Blutdruck neigen, macht dies zu schaffen.

Prognose für Sonntag, den 03.05.2015

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Zunehmende Schlafstörungen

Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Wohlbefindens mehren sich wieder. Wetterempfindliche Menschen schlafen weniger tief und erholsam und fühlen sich tagsüber nicht mehr so vital und erfrischt wie zuletzt. Zugleich nimmt die Neigung zu Kopfschmerzen, innerer Unruhe und Nervosität langsam zu. Auch der Kreislauf unterliegt wachsenden Belastungen.

Prognose für Sonntag, den 03.05.2015

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Konzentrationsvermögen gedämpft

Lästiger Kopfdruck und Gliederschmerzen nehmen aufgrund von Witterungseinflüssen noch zu. Sie drücken auf die Stimmung und belasten das vegetative Nervensystem. Nervöse Unruhe, Schlafstörungen und eine erhöhte Reizbarkeit sind die Folgen, das Konzentrationsvermögen wird gedämpft. Wetterfühlige Menschen fühlen sich zudem häufig schlapp und antriebslos.

Prognose für Sonntag, den 03.05.2015

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Verminderte Leistungsfähigkeit

Wetterempfindliche Menschen schlafen nachts unruhig und fühlen sich tagsüber abgeschlagen und matt. Dadurch sind auch das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit deutlich herabgesetzt und die Stimmungslage wird spürbar gedämpft. Die Witterung drückt zudem auf den Kreislauf und kann auf diese Weise das allgemeine Unwohlsein weiter verstärken.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...