WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Mittwoch, den 27.07.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Gedämpfte Vitalität

Zunächst gibt es kaum wetterbedingte Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Wohlbefindens. Allerdings drängen nach und nach wieder weniger günstige Witterungsreize in den Vordergrund. Sie machen sich bei wetterfühligen Menschen durch aufkommende Schlafunruhe, abnehmendes Konzentrationsvermögen und verminderte Vitalität bemerkbar.

Prognose für Mittwoch, den 27.07.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Vielfach hohe Leistungsfähigkeit

Die Wetterlage wirkt dämpfend auf allerlei Beschwerden. So schlafen Wetterempfindliche nachts in der Regel gut durch und das Leistungs- und Konzentrationsvermögen steigt zumeist über den individuellen Durchschnitt. Die beruhigende Wirkung der Wetterreize mindert zudem Stimmungsschwankungen und trägt so zu einem guten gesundheitlichen Wohlgefühl bei.

Prognose für Mittwoch, den 27.07.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Verringertes Konzentrationsvermögen

Die Wetterreize wirken recht ungünstig auf den Organismus ein. Sie setzen nicht nur das allgemeine Wohlbefinden herab, sondern verstärken auch die Anfälligkeit für Nervosität und innere Unruhe. Zugleich werden das Konzentrationsvermögen geschwächt und die Schlaftiefe verringert. Viele Menschen reagieren darauf mit Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit.

Prognose für Mittwoch, den 27.07.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Wohlbefinden deutlich getrübt

Wetterempfindliche Menschen neigen vermehrt zu innerer Unruhe und Nervosität. Auch Migräne und Kopfschmerzen können von den ungünstigen Witterungsreizen hervorgerufen oder zumindest verstärkt werden. Gleichzeitig leidet die Gemüts- und Stimmungslage, das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden wird ebenfalls nachhaltig getrübt.

Prognose für Mittwoch, den 27.07.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Vermehrt Stimmungsschwankungen

Wetterfühlige Menschen leiden sehr unter den ungünstigen Witterungsreizen. Vor allem das Schmerzempfinden ist häufig erhöht, Kopf- und Gliederschmerzen können die Folge sein. Auch das vegetative Nervensystem unterliegt vermehrten Belastungen, die sich nicht selten durch Schlafstörungen, Nervosität und hartnäckige Stimmungsschwankungen äußern.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...