WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Montag, den 01.09.2014

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Vermehrt positive Wetterreize

Die Wetterreize werden günstiger und entfalten wieder zunehmend positive Einflüsse. Damit verbessert sich das gesundheitliche Wohlbefinden deutlich. Auch sehr wetterfühlige Menschen neigen kaum noch zu Kopfschmerzen oder Migräne. Wer generell erhöhten Blutdruck hat, sollte größere Anstrengungen allerdings noch möglichst vermeiden.

Prognose für Montag, den 01.09.2014

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Konzentrationsfähigkeit nimmt zu

Wetterbedingte Gesundheitsbeschwerden lassen merklich nach. Stattdessen gewinnen günstige Witterungsreize immer mehr an Einfluss. Sie dämpfen innere Unruhe und Nervosität, so dass die Schlaftiefe deutlich zunimmt. Damit werden auch Konzentrations- und Leistungsfähigkeit erheblich verbessert, und wetterfühlige Menschen fühlen sich zumeist wieder fit und vital.

Prognose für Montag, den 01.09.2014

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Abklingende Gliederschmerzen

Nervöse Unruhe und Gliederschmerzen zeugen noch von recht ungünstigen Wetterreizen. Diese schwächen sich allerdings ab und machen zunehmend positiveren Wettereinflüssen Platz. Auch Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen treten immer mehr in den Hintergrund. Die Schlaftiefe nimmt merklich zu, dadurch geht es mit der Vitalität ebenfalls bergauf.

Prognose für Montag, den 01.09.2014

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Neigung zu asthmatischen Beschwerden

Vor allem Menschen mit asthmatischen Beschwerden leiden noch unter den Witterungsreizen. Auch Kopf- und Gliederschmerzen werden vom Wetter noch verstärkt. Andererseits wird die Durchblutung angeregt und die Sauerstoffversorgung des Körpers verbessert. Daher finden auch sehr wetterfühlige Menschen wieder leichter in einen guten und erholsamen Schlaf.

Prognose für Montag, den 01.09.2014

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Ungünstige Wetterreize überwiegen noch

Wetterbedingte Kopf- und Gliederschmerzen flauen langsam ab. Dennoch müssen Wetterfühlige zunächst noch vermehrt mit nervösen Spannungszuständen, innerer Unruhe und verminderter Leistungsfähigkeit rechnen. Schlafstörungen werden dagegen trotz der noch anhaltenden Belastungen seltener. Die allgemeine Gemütsverfassung hellt sich zusehends auf.

Übersicht Biowetter Deutschland

Fotostrecken
Kühler August in Bildern

Große Wettergegensätze haben den August in diesem Jahr geprägt. Der Monat beginnt, wie der Juli aufgehört hat: Schwülwarm und gewittrig. Bildquelle: Dominik Eder / Wetterstation-Saar

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Überfltung Malmö

Nach Starkregen haben manche Straßen in Malmö unter Wasser gestanden. An der dortigen Wetterstation wurden innerhalb von 12 Stunden fast 90 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen.

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen