WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Montag, den 28.07.2014

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Ansteigendes Schlafbedürfnis

Die anfangs noch belastenden Wetterreize werden für den Organismus allmählich günstiger. Sie regen den Kreislauf an, fördern das Wohlbefinden und stabilisieren die Stimmungslage. Wetterempfindliche Menschen neigen nach wie vor zu Schmerzen. Das Schlafbedürfnis ist noch erhöht, der Schlaf selbst verläuft jedoch schon wieder ruhiger und erholsamer als zuletzt.

Prognose für Montag, den 28.07.2014

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Geringere Konzentrationsfähigkeit

Zunächst noch positive Wetterreize treten allmählich in den Hintergrund. Sie weichen weniger günstigen Einflüssen auf das vegetative Nervensystem. Einsetzende Kopf- und Gliederschmerzen können die Folge sein, aber auch das Leistungsvermögen wird gedämpft. Wetterfühlige Menschen tendieren zudem schon vermehrt zu Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit.

Prognose für Montag, den 28.07.2014

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Erhöhte Schmerzempfindlichkeit

Wetterempfindliche Menschen sollten mit einer erhöhten Schmerzempfindlichkeit rechnen. Die Witterungsreize belasten das vegetative Nervensystem und rufen daher noch innere Unruhe und Nervosität hervor. Die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes sind ebenfalls herabgesetzt. Die zunächst noch gedämpfte Stimmung bessert sich allerdings nach und nach immer mehr.

Prognose für Montag, den 28.07.2014

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Abwärtstrend beim Wohlbefinden

Wetterempfindliche neigen allmählich wieder zu Befindensstörungen. Vor allem Kopfdruck und Migräne sowie eine verminderte Schlaftiefe können von zunehmend ungünstigen Witterungsreizen ausgelöst oder verstärkt werden. Darunter leidet dann tagsüber die Konzentrationsfähigkeit. Leistungseinbußen und Stimmungsschwankungen können daraus resultieren.

Prognose für Montag, den 28.07.2014

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Vegetative Beschwerden nehmen zu

Die reizarme Wetterlage weicht zunehmend ungünstigen Witterungseinflüssen. So müssen wetterempfindliche Menschen wieder vermehrt Beeinträchtigungen des körperlichen und seelischen Wohlbefindens in Kauf nehmen. Diese äußern sich insbesondere in Abgeschlagenheit, vermehrten Schlafstörungen wie auch in zunehmender Schmerzempfindlichkeit.

Übersicht Biowetter Deutschland

Fotostrecken
Farbenprächtige Dämmerung

In diesen schwülwarmen Sommertagen enstehen aufgrund der feuchten Luft morgens oft Nebelfelder. Ein erster Hauch von Herbst - wenn es nicht Juli wäre. Bildquelle: David Krämer

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Auch in Italien nasser Juli

Nicht nur in Teilen Deutschlands, auch in Italien hat es im Juli bisher außergewöhnlich viel geregnet. Das Land erlebt derzeit den nassesten Juli seit langem.

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen