WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Dienstag, den 27.01.2015

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Weniger innere Unruhe

Nach anfänglichen Beschwerden sind günstige Witterungsreize auf dem Vormarsch. Sie schwächen vegetative Störungen wie etwa innere Unruhe oder Nervosität ab und steigern das Konzentrationsvermögen. Auch die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes verbessern sich nachfolgend deutlich, und die Stimmungslage hellt sich nachhaltig auf. Zugleich verblasst die Neigung zu rheumatischen Beschwerden.

Prognose für Dienstag, den 27.01.2015

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Abklingende Gliederschmerzen

Nervöse Unruhe und Gliederschmerzen zeugen noch von recht ungünstigen Wetterreizen. Diese schwächen sich allerdings ab und machen zunehmend positiveren Wettereinflüssen Platz. Auch Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen treten immer mehr in den Hintergrund. Die Schlaftiefe nimmt merklich zu, dadurch geht es mit der Vitalität ebenfalls bergauf.

Prognose für Dienstag, den 27.01.2015

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Ungünstige Wetterreize überwiegen noch

Wetterbedingte Kopf- und Gliederschmerzen flauen langsam ab. Dennoch müssen Wetterfühlige zunächst noch vermehrt mit nervösen Spannungszuständen, innerer Unruhe und verminderter Leistungsfähigkeit rechnen. Schlafstörungen werden dagegen trotz der noch anhaltenden Belastungen seltener. Die allgemeine Gemütsverfassung hellt sich zusehends auf.

Prognose für Dienstag, den 27.01.2015

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Neigung zu asthmatischen Beschwerden

Vor allem Menschen mit asthmatischen Beschwerden leiden noch unter den Witterungsreizen. Auch Kopf- und Gliederschmerzen werden vom Wetter noch verstärkt. Andererseits wird die Durchblutung angeregt und die Sauerstoffversorgung des Körpers verbessert. Daher finden auch sehr wetterfühlige Menschen wieder leichter in einen guten und erholsamen Schlaf.

Prognose für Dienstag, den 27.01.2015

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Verminderte Leistungsfähigkeit

Wetterempfindliche Menschen schlafen nachts unruhig und fühlen sich tagsüber abgeschlagen und matt. Dadurch sind auch das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit deutlich herabgesetzt und die Stimmungslage wird spürbar gedämpft. Die Witterung drückt zudem noch auf den Kreislauf und kann auf diese Weise das allgemeine Unwohlsein weiter verstärken.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...