WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Donnerstag, den 18.09.2014

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Guter und erholsamer Schlaf

Die Witterungsreize fördern einen ruhigen und erfrischenden Schlaf. Daraus resultieren eine hohe Leistungsfähigkeit und ein gutes Konzentrationsvermögen. Zusätzlich kommt das vegetative Nervensystem zur Ruhe. Viel Bewegung an frischer Luft regt außerdem den Stoffwechsel an, stärkt die körpereigenen Widerstandskräfte und unterstützt so auch das Immunsystem.

Prognose für Donnerstag, den 18.09.2014

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Hohe Konzentrationsfähigkeit

Positive Wetterreize fördern das allgemeine Wohlbefinden. Sie regen den Organismus an und begünstigen einen guten und erholsamen Schlaf. Dadurch steigen die Konzentrations- und die Leistungsfähigkeit auf ein individuell überdurchschnittliches Niveau. Körperliche Aktivität geht mit geistiger Entspannung einher und schafft so eine rundum ausgeglichene Stimmung.

Prognose für Donnerstag, den 18.09.2014

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Gesteigertes Wohlbefinden

Das körperliche und seelische Wohlbefinden wird von günstigen Wetterreizen unterstützt. So schlafen die meisten Menschen gut und wachen erfrischt und ausgeruht auf. Dies zieht ein gutes Konzentrationsvermögen und eine erhöhte Leistungsfähigkeit nach sich. Auch sehr wetterfühlige Menschen fühlen sich fit und vital und sind überdurchschnittlich belastbar.

Prognose für Donnerstag, den 18.09.2014

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Neigung zu Schmerzen nimmt zu

Eine Phase angenehmer Witterungsreize geht langsam zu Ende. Stattdessen schleichen sich wieder vermehrt vegetative Irritationen wie Nervosität und Konzentrationsstörungen ein. Die zunehmend negativen Wetterreize können bei wetterempfindlichen Menschen aber auch eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit und allgemeine Antriebslosigkeit nach sich ziehen.

Prognose für Donnerstag, den 18.09.2014

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Negative Wetterreize mehren sich

Wetterfühlige Menschen müssen sich wieder auf ungünstigere Witterungsreize einstellen. Insbesondere der Hang zu Kopfschmerzen und Migräne nimmt etwas zu, aber auch vegetative Beschwerden wie innere Unruhe, Nervosität oder Schlafstörungen treten wieder zunehmend in den Vordergrund. Ebenso werden auch Stimmungsschwankungen vom Wetter begünstigt.

Übersicht Biowetter Deutschland

Fotostrecken
Neue Waldbrände in Kalifornien

Nach wochenlanger Dürre sind in Teilen Kaliforniens erneut verheerende Waldbrände ausgebrochen. Erst Ende Juli hatte es dort im Yosemite-Nationalpark gebrannt. Bildquelle: Ann Wagner

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Zäher Hochnebel im Süden

In Teilen Süddeutschlands hält sich der Hochnebel in diesen Tagen bis in den Nachmittag hinein. Vor allem die Regionen vom Bodensee über das Donautal bis nach Südostbayern sind davon betroffen.

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen