WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Sonntag, den 23.07.2017

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Negative Wetterreize mehren sich

Wetterfühlige Menschen müssen sich wieder auf ungünstigere Witterungsreize einstellen. Insbesondere der Hang zu Kopfschmerzen und Migräne nimmt etwas zu, aber auch vegetative Beschwerden wie innere Unruhe, Nervosität oder Schlafstörungen treten wieder zunehmend in den Vordergrund. Ebenso werden auch Stimmungsschwankungen vom Wetter begünstigt.

Prognose für Sonntag, den 23.07.2017

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Vermehrte Schlafstörungen

Die zuletzt sehr angenehmen Witterungsreize weichen wieder weniger günstigen Einflüssen. Wetterfühlige Menschen neigen daher vermehrt zu leichtem und unruhigem Schlaf, so dass sie sich auch tagsüber nicht mehr so vital fühlen wie zuletzt. Stattdessen können Nervosität und Abgeschlagenheit vermehrt zu Leistungseinbußen führen.

Prognose für Sonntag, den 23.07.2017

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Wieder mehr vegetative Beschwerden

Die zuvor eher reizarme Wetterlage wird wieder von ungünstigeren Witterungsreizen abgelöst. Sehr wetterempfindliche Menschen spüren dies durch eine Zunahme vegetativer Beschwerden wie innerer Unruhe und wachsender Nervosität. Auch das Leistungs- und Konzentrationsvermögen lässt deutlich nach, die geistige Aktivität geht insgesamt zurück.

Prognose für Sonntag, den 23.07.2017

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Konzentrationsfähigkeit nimmt ab

Die Witterungsreize werden nach und nach ungünstiger. Wetterfühlige Menschen verspüren daher wieder häufiger Beeinträchtigungen des körperlichen und geistigen Wohlbefindens. Vor allem die Konzentrationsfähigkeit leidet unter einer zunehmenden Neigung zu Kopfdruck und innerer Unruhe. In der Folge fühlen sich viele schlapp und antriebslos.

Prognose für Sonntag, den 23.07.2017

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Neigung zu Schmerzen nimmt zu

Eine Phase angenehmer Witterungsreize geht langsam zu Ende. Stattdessen schleichen sich wieder vermehrt vegetative Irritationen wie Nervosität und Konzentrationsstörungen ein. Die zunehmend negativen Wetterreize können bei wetterempfindlichen Menschen aber auch eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit und allgemeine Antriebslosigkeit nach sich ziehen.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...