WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Freitag, den 03.07.2015

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Große Hitzebeschwerden

Die hohen Nachmittagstemperaturen schlagen auf den Kreislauf und machen träge. Aber auch nachts findet man in überhitzten Schlafräumen nur schwer zu Entspannung und Erholung im Schlaf. Tagsüber hebt der intensive Sonnenschein das Sonnenbrandrisiko. Längerer Aufenthalt sowie größere körperliche Anstrengungen in der prallen Sonne sollten unbedingt vermieden werden!

Prognose für Freitag, den 03.07.2015

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Extreme Hitzebelastung

Die hohen Temperaturen belasten den Organismus und verringern die Schlaftiefe. In überhitzten Wohnräumen leidet zudem das Behaglichkeitsgefühl, Trägheit und Lustlosigkeit werden gefördert und Entspannung beim nächtliche Schlaf stark erschwert. Tagsüber hebt der intensive Sonnenschein zudem das Sonnenbrandrisiko. Längerer Aufenthalt sowie größere körperliche Anstrengungen in der prallen Sonne sollten unbedingt vermieden werden!

Prognose für Freitag, den 03.07.2015

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Hitze schlägt aufs Wohlbefinden

Wer leicht Kreislaufprobleme bekommt, muss nachmittags mit erhöhten Belastungen rechnen. Der Blutdruck ist dann wegen der hohen Temperaturen häufig sehr niedrig. Viel trinken und öfter mal kaltes Wasser über die Unterarme laufen lassen wirkt Wunder. Der intensive Sonnenschein hebt zudem das Sonnenbrandrisiko. Längerer Aufenthalt sowie größere körperliche Anstrengungen in der prallen Sonne sollten möglichst vermieden werden!

Prognose für Freitag, den 03.07.2015

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Große Hitzebeschwerden

Die Hitze wirkt bereits vormittags zunehmend lähmend auf den Unternehmungsgeist. Sie dämpft das Vitalitätsempfinden und kann empfindlich auf den Kreislauf schlagen, besonders wenn überhitzte Innenräume Ruhe- und Schlaflosigkeit verstärken. Der intensive Sonnenschein birgt zudem ein hohes Sonnenbrandrisiko. Längerer Aufenthalt sowie größere körperliche Anstrengungen in der prallen Sonne sollten unbedingt vermieden werden!

Prognose für Freitag, den 03.07.2015

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Hitze schlägt auf den Kreislauf

Die hohen Temperaturen dämpfen vor allem nachmittags das Vitalitätsempfinden. Vermehrte Trägheit und Lustlosigkeit bis hin zu Kreislaufschwäche können die Folge sein. Zudem hebt der intensive Sonnenschein das Sonnenbrandrisiko. Längerer Aufenthalt sowie größere körperliche Anstrengungen in der prallen Sonne sollten unbedingt vermieden werden!

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...