WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Freitag, 04.06.2021

Vor Blitzen schützen

Verhalten bei Gewitter

In schwülwarmer Luft drohen in den kommenden Tagen regional kräftige Gewitter. Doch wie verhält man sich, wenn man draußen von Blitz und Donner überrascht wird? Wir klären auf.

Wie verhält man sich richtig bei Gewittern? Viele suchen in einer Bushaltestelle aus Holz Schutz, doch das ist lebensgefährlich. Verena Leyendecker erklärt, warum und auch, wie man sich richtig bei Gewittern verhält.

Von Gewittern gehen viele Gefahren aus. Um sich zu schützen, ist es fast am wichtigsten, rechtzeitig gewarnt zu sein. Verfolgen Sie die Gewitter daher am besten mit unserem WetterRadar. Sollten Sie dennoch von einem Gewitter überrascht werden, suchen Sie Schutz!

Gibt es dazu keine Möglichkeit mehr, dann kauern Sie sich am besten in eine Bodenmulde. Dabei in die Hocke gehen, Füße unbedingt geschlossen halten und die Arme um die Knie legen, den Kopf dann darauf. Wichtig ist, dass Sie mindestens einen Meter, besser sogar drei Meter Abstand zu anderen Menschen oder Tieren halten.

Dabei sollten Sie nichts in der Hand halten, zum Beispiel auch keine Hundeleine und schon gar nicht irgendwelche Gegenstände aus Metall wie Regenschirme. Wichtig ist auch, dass Sie andere einschlaggefährdete Objekte meiden. So ist ein Abstand von mindestens zehn Metern zu einem Baum einzuhalten.

Im Video zeigt unser Wetterreporter Marco Kaschuba, wie man sich am besten vor Gewittern schützt.

Am sichersten ist man vor Blitzentladungen aufgrund des physikalischen Prinzips des Faradayschen Käfigs im Auto. Die Fenster müssen dabei geschlossen bleiben.

Aber Achtung: Geringeren Schutz bieten Fahrzeuge mit Glasfaser-Karosserie wie Cabriolets ohne Überrollbügel oder Wohnmobile ohne Metallkarosserie. In festen Gebäuden mit geschlossenen Fenstern ist man ebenfalls sicher.

Gewitterwolken türmen sich bei großer Hitze vor allem im Sommer auf, Blitz und Donner sind die Folge. Doch wie entsteht ein Gewitter? Wir zeigen es im Video.

Nach meist trockenem Tagesstart entwickeln sich in den kommenden Tagen zum Nachmittag oft kräftige Schauer und Gewitter. Dabei ist die Gefahr von Starkregen und Hagel besonders groß. In der neuen Woche ist das Gewitterrisiko vor allem im Süden erhöht. Insgesamt wird es aber viele Orte geben, wo es keine Unwetter gibt. Wann und wo Gewitter im Anmarsch sind, erfahren Sie stets aktuell bei uns im WetterTicker.

(Ein Bericht von Annika Jacob aus der WetterOnline-Redaktion)

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...