WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Sonntag, 01.01.2012

Sehr milder Neujahrstag

Im Westen über 14 Grad plus

Das Jahr 2012 hat außergewöhnlich mild begonnen: Zu den wärmsten Orten an Neujahr gehörten Andernach in Rheinland-Pfalz mit 14,2 Grad und Roleber bei Bonn mit 14,1 Grad. Nur knapp dahinter lagen auch Geisenheim im Rheingau mit 14,0 und Koblenz sowie der Flughafen Köln/Bonn mit jeweils 13,9 Grad. Manch einer mag denken "So warm war es Anfang Januar noch nie". Doch dem ist nicht so: In den neunziger Jahren wurden im ersten Januardrittel an einigen Tagen schon 15 bis knapp 18 Grad gemessen.

Höchstwerte vom 1. Januar 2011 in der Nordhälfte Deutschlands

Zwischen Niederrhein und Elbe stieg das Quecksilber zu Jahresbeginn auf 10 bis 14 Grad plus. Bildquelle: WetterOnline

Weil es in den nächsten Tagen von Nordwesten her wieder abkühlt, wird dieser Neujahrstag wohl noch länger der "bislang wärmste Tag des Jahres" bleiben.

Höchstwerte vom 1. Januar 2012 in der Südhälfte Deutschlands

Ähnlich mild wie im Norden war es auch im Süden. In den Bayerischen Alpen gab es sogar Tauwetter bis knapp 2000 Meter Höhe herauf. Bildquelle: WetterOnline

Deutlich winterlicher als dieses Jahr zeigte sich das Wetter vor genau einem Jahr. Damals wurden Werte zwischen minus 3 Grad am Alpenrand und etwa plus 4 Grad an der Nordsee gemessen. Damit hatte sich der strenge Frost aus dem Dezember 2010 heraus schon deutlich abgeschwächt. Eine Glatteislage zum 6. Januar leitete dann aber das endgültige Ende des schneereichen und streng frostigen Frühwinters 2010/2011 ein.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...