WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )
Madagaskar

Fernweh

Urlaub auf Madagaskar: Das Naturparadies im Indischen Ozean

Urlaub auf Madagaskar im Südsommer bedeutet vor allem Baden, Schnorcheln und Tauchen an paradiesischen Stränden mit spannenden Entdeckertouren im Hochland.

Wenn auf der Nordhalbkugel Winter ist, überzieht die Natur die Insel Madagaskar vor der Südostküste Afrikas mit üppiger Vegetation und imposanter Blütenpracht. Das Tropenparadies beeindruckt mit tropischen Regenwäldern, tierreichen Nationalparks sowie weiten, palmengesäumten Stränden, farbenprächtigen Korallenriffen und außerdem noch hohen Bergen.

Urlaub auf Madagaskar im europäischen Winter führt auch ins zentrale Hochland der Insel: Auf dem höchsten der zwölf Königshügel - ein Kulturerbe der UNESCO - liegt die quirlige Hauptstadt Antananarivo. Der stattliche Rova-Palast in 1500 Meter Höhe geht auf das 18. und 19. Jahrhundert zurück, als Madagaskar noch Königreich war. Ein Muss ist das Archäologische Museum mit seinen interessanten Exponaten zur Geschichte und Kultur des Landes. Nicht versäumen sollte man auch den Markt im Stadtteil Andravoahangy. Hier werden filigran gearbeitetes Kunsthandwerk wie Schmuck und Schnitzereien sowie bunte Textilien angeboten. Von der Hauptstadt aus fährt ein Schienenbus nach Andasibe im Nordosten der Insel, wo sich die beiden Nationalparks Mantadia und Indri-Indri erstrecken. Von komfortablen Hotels und Lodges aus starten geführte Touren zu imposanten Wasserfällen und faszinierenden Orchideengärten. Durch den tropischen Regenwald schleichen zudem prächtige Chamäleons und Lemuren.

Vor allem die feinsandigen Palmenstrände der Südküste locken im Südsommer Urlauber nach Madagaskar. Das kristallklare Meer mit Temperaturen bis zu 30 Grad und großem Fischreichtum lädt zum Schnorcheln und Tauchen ein. Alle Arten von Wassersport sind hier zu Hause. Im Frühjahr sind die Korallenriffe vor der Insel Sainte Marie an der Nordostküste begehrte Tauchreviere. In der Lagune versprechen die versunkenen Wracks von Piratenschiffen Abenteuer pur.

Reisewetter Madagaskar

Im europäischen Winter, ausgedehnt auf die Monate November bis April, ist gerade der Süden Madagaskars ideal für Badeaufenthalte. Bei einer recht hohen Luftfeuchtigkeit betragen die Temperaturen bis zu 30 Grad. Es kommt immer wieder zu kurzen, heftigen Regenfällen, die aber rasch wieder vorüber sind. Im Hochland mit der Hauptstadt Antananarivo hingegen ist es mit maximal 25 Grad angenehm warm, nicht übermäßig regnerisch und nachts ab und an sogar recht kühl.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...