WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )
Jungfrauregion

Fernweh

Gipfelträume werden wahr: Skifahren in der Jungfrauregion

Beim Skifahren in der Jungfrauregion faszinieren die Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau, während man rund um den größten Gletscher der Alpen unterwegs ist.

Insgesamt neun Viertausender befinden sich im imposanten Berner Oberland rund um die Jungfrauregion. Am Fuße des 4.158 Meter hohen Gipfels der Jungfrau erstreckt sich der große Aletschgletscher, der von einem wahren Skiparadies, der Aletsch Arena, umgeben ist. Besonders im Winter ist die Region wegen ihrer 100-prozentigen Schneesicherheit beliebt. Dazu kommen viele Einkehrmöglichkeiten und interessante Sehenswürdigkeiten.

Schon seit 1912 bringt die Jungfraubahn Skibegeisterte auf das Jungfraujoch, ein Gebiet, das inzwischen zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Hier befindet sich am imposanten Aletschgletscher seit 1931 das Sphinx-Observatorium, das sich mit Meteorologie, Gletscherkunde und Strahlenforschung befasst. Auch ein 1.000 Quadratmeter großer Eispalast - bestehend aus einem Labyrinth aus Gletschereis - befindet sich auf dem Berg.

Wintersportler finden ein fantastisches Angebot zum Skifahren in der Jungfrauregion vor, zum Beispiel im Skiort Wengen mit mehr als 100 Pistenkilometern und einer Vielzahl von Abfahrten. Wer den einzigartigen Gletscher selbst erkunden will, kann aber auch eine Tour mit einem ortskundigen Wanderführer buchen. Zur Einkehr auf einen warmen Cappuccino inmitten atemberaubender Natur lockt das auf rund 3.500 Meter höchstgelegene Restaurant unseres Kontinents, das "Top of Europe".

Die Kleine Scheidegg ist eine Passhöhe zwischen dem berüchtigten Eiger und dem Lauberhorn. Sie ist 2.061 Meter hoch gelegen und stellt die Verbindung zwischen dem weltberühmten Skiresort Grindelwald und dem Lauberhorn mit den Pisten herab nach Wengen dar. Hier finden vor allem Familien beim Skifahren in der Jungfrauregion ein infrastrukturell gut erschlossenes Skigebiet mit geringem Schwierigkeitsgrad, was die gut präparierten Abfahrten betrifft. Von Grindelwald aus beobachteten Schaulustige schon in den 1930er Jahren Seilschaften, die versuchten, die berühmt-berüchtigte Eiger-Nordwand zu bezwingen.

Reisewetter Jungfrauregion

Je näher man im Winterurlaub den Gipfeln der Viertausender kommt, desto besser ist oftmals das Wetter, weil die Berge häufig aus dichten Wolkendecken herausragen, die das Wetter im Berner Oberland bestimmen. In mittelhohen Lagen bedeutet das zudem viel Schnee, noch mehr Spaß macht das Skifahren aber in der Jungfrauregion ab etwa 3.000 Meter Höhe aufwärts.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...