WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetterbericht Deutschland

Mittwoch, 18.01.2017

Im Norden etwas Schneeregen

Heute Verbreitet Dauerfrost

In den kommenden Tagen wird es im Nordwesten ein wenig milder mit Glättegefahr durch Sprühregen. Sonst hält sich das kalte und häufig auch sonnige Winterwetter mit Dauerfrost bis mindestens zum Wochenende.

Heute wechseln sich südlich einer Linie von Düsseldorf bis Berlin Sonne und Hochnebelfelder ab. Vor allem Richtung Alpen bleibt es auch ganztägig trüb mit etwas Schneegriesel. Im Norden ziehen hingegen Wolken auf, die besonders Richtung Küsten auch etwas Schnee und später gefrierenden Sprühregen bringen. Auf den Straßen kann es dann gefährlich glatt werden. Die Höchstwerte erreichen minus 6 bis 0 Grad, nur an der Nordsee ist es einen Tick milder.

Morgen scheint von den Mittelgebirgen weiter südwärts verbreitet die Sonne. Im Norden bleibt der Himmel hingegen meist grau. Dazu fällt gelegentlich auch noch etwas Sprühregen mit Glättegefahr. Während das Thermometer von Köln bis Hamburg leichte Plusgrade anzeigt, ist es südöstlich davon mit minus 5 bis 0 Grad frostig.

Auch an den Folgetagen bleibt es bei dem ruhigen Winterwetter. Im Süden scheint bei Dauerfrost häufig die Sonne, im Norden halten sich bei leichten Plusgraden anfangs noch zähe Wolken. Zum Wochenende wird es aber auch dort wieder etwas kälter.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...