WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetterbericht Deutschland

Mittwoch, 22.02.2017

Erst Regen, dann auch Flocken

Schwerer Sturm am Donnerstag

Am Donnerstag droht ein schwerer Sturm mit orkanartigen Böen bis ins Flachland. Am Freitag folgen dann nasse Flocken. Erst am Wochenende sieht es etwas ruhiger aus.

Am Donnerstag ist es schon oft windig. Vor allem von Köln bis Hamburg legt der Wind im Laufe des Nachmittags deutlich zu, bis ins Flachland drohen Böen von 100 Kilometer pro Stunde und mehr. Im Norden und später auch im Westen regnet es dabei kräftig. Die Sonne ist am ehesten südlich der Donau zu sehen. Bei Föhn wird es dort über 15 Grad warm.

In der Nacht zum Freitag verlagert sich der Sturm ostwärts und schwächt sich dann am Freitag tagsüber allmählich ab. Bei teils kräftigen Schauern ist der Wind aber dennoch weiterhin deutlich spürbar. Neben Graupel mischen sich bis ins Flachland nasse Flocken unter den Regen. Bei Höchstwerten von 3 bis 8 Grad bleiben diese aber meist nicht lange liegen.

Am Samstag hält sich die relativ frische Luft noch, vor allem in der Nordhälfte könnte noch mal Regen mit Wind durchziehen. Spätestens am Sonntag sollte sich das Wetter aber überall beruhigen. Dabei wird es allmählich wärmer, an Rosenmontag sind im Süden wieder um 15 Grad drin.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...