WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetterbericht Deutschland

Dienstag, 13.11.2018

Kein Regen in Sicht

Ruhiges Spätherbstwetter

Hoch ARNULF beschert uns in den nächsten Tagen ruhiges Novemberwetter. Besonders im Süden beginnt dabei die Nebel-Sonne-Lotterie. Anfangs ist es noch sehr mild, im weiteren Verlauf wird es aus Osten immer kühler.

Am Mittwoch ist der Himmel im Norden meist grau, es bleibt aber trocken. Von den Mittelgebirgen weiter nach Süden wechseln Sonne und Wolken einander ab. Besonders im Donautal halten sich jedoch teils zähe Nebelfelder. Mit Spitzenwerten zwischen 7 Grad im Nebel und 13 Grad bei längerem Sonnenschein wird es kühler als zuletzt.

Am Donnerstag scheint nach Auflösung von Frühnebel vor allem im Norden häufig die Sonne. In der Südhälfte beginnt die Nebel-Sonne-Lotterie: Während es mancherorts ganztägig trüb bleibt, strahlt nur wenig weiter die Sonne. Auf den Bergen ist der Himmel in jedem Fall meist blau. Das Thermometer zeigt Temperaturen zwischen 8 Grad an der Donau und 15 Grad in Nordrhein-Westfalen an.

Auch an den Folgetagen bleibt uns das ruhige Spätherbstwetter erhalten. Teils ist es dabei sonnig, teils auch ganztägig neblig. Aus Osten sickert dabei immer kältere Luft ein. Am Wochenende sind dann nur noch entlang des Rheins zweistellige Höchstwerte drin. Sonst ist sogar oft schon bei 5 Grad Schluss.

Vorhersage für meinen Ort:
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...