WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Neue Studie: Donau friert kaum noch zu

Im Januar 2017 war die Donau zumindest kurzzeitig in manchen Abschnitten mit Eis bedeckt. Bild: dpa
Die Donau friert seit rund 70 Jahren kaum noch zu. Grund dafür seien die steigenden Winter- und Wassertemperaturen in Mittel- und Osteuropa, erklärte Monica Ionita, Klimaforscherin am Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven.
Die Daten zeigen, dass es bereits Ende der 1940er Jahre einen deutlichen Anstieg der Wintertemperatur gegeben hat. Seitdem frieren die Donau und andere große Flüsse nicht mehr regelmäßig und langanhaltend zu.
Demnach sind die Winter in Osteuropa heute im Vergleich zu früher durchschnittlich bis zu anderthalb Grad wärmer als noch im Zeitraum von 1901 bis 1950. Der Studie zufolge tragen auch Abwasser im Fluss dazu bei, dass die Donau nur noch in Ausnahmefällen zufriert.
Die Binnenschiffer auf der Donau dürfte das Ausbleiben des Wintereises wenig stören - denn wo keine Eisschollen treiben, haben Flussschiffe freie Fahrt.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...