WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Neuer Wetter-Trend für Weihnachten

Die Chance auf Weiße Weihnachten ist am höchsten in den Mittelgebirgen oberhalb von 500 Meter Höhe. Im norddeutschen Flachland liegt sie mit 15 Prozent immerhin ein wenig höher als im langjährigen Mittel.
Über das genaue Wetter an Weihnachten selbst lässt sich derzeit zwar noch wenig sagen, ein grober Trend zeichnet sich jedoch schon ab: Der Dezember bleibt nämlich wohl auch bis zu den Feiertagen seinem bisherigen Verlauf treu. Das heißt: Nasskaltes Wetter ist deutlich wahrscheinlicher als trockenes Hochdruckwetter. Doch ob Deutschland bei dem ganzen Auf und Ab der Temperaturen an Weihnachten gerade von einer Kalt- oder Warmfront getroffen wird, lässt sich noch nicht sagen.
Insgesamt sind die Chancen durch diese Großwetterlage auf zumindest ein paar Flocken an einem der Weihnachtstage gestiegen. Vor allem in den Mittelgebirgen, wo derzeit schon viel Schnee liegt, sollte die Schneedecke bis Weihnachten halten. Recht sicher ist aber auch, dass es ein so tief verschneites Weihnachten wie 2010 wohl nicht geben wird:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...