WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Italien: Hochwasser und Deichbrüche

Nach ergiebigen Regenfällen und Tauwetter führen einige Flüsse in Nord- und Mittelitalien starkes Hochwasser. Besonders heftig trifft es die Region Emilia-Romagna. So hat sich der sonst eher gemächliche Fluss Enza in einen reißenden Strom verwandelt. An seinem Lauf brachen inzwischen einige Deiche, sodass die Fluten ganze Wohngebiete unter Wasser setzten, wie die Gemeinde Lentigione bei Parma. Dort wurden rund 1000 Menschen in Sicherheit gebracht.
Dramatisch sieht es auch in Colorno aus. Dort retteten Feuerwehrleute drei Menschen aus einen überfluteten Haus. Bei Modena waren Straßen überschwemmt, viele Brücken wurden wegen des Hochwassers gesperrt. Etliche Schulen blieben geschlossen. In Ligurien und der Lombardei lösten die Regenfälle kleinere Erdrutsche aus. Die Situation entspannt sich nur langsam, weiterhin sind Regengüsse möglich.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...