WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Mondfinsternis eher unauffällig

Anders als der Hype vieler Medien glauben macht, wird sich heute Abend kein großes Schauspiel am Himmel ereignen. Zwar findet tatsächlich eine sogenannte Halbschattenfinsternis des Mondes statt, doch wird man davon kaum etwas bemerken. Der Grund: Halbschattenfinsternisse sind so unauffällig, dass sie nur geübte Beobachter erkennen. Die meisten Menschen werden jedoch vergeblich Ausschau halten, denn der feine Grauschleier des abendlichen Vollmondes ist kaum wahrnehmbar.
Der wegen seiner dann rötlichen Farbe auch als "Kupfermond" bezeichnete Vollmond während einer totalen Mondfinsternis. Bild: Horst Maurer
Bei einer "richtigen" - einer totalen - Mondfinsternis wandert der Mond durch den Kernschatten der Erde und wird dabei deutlich verdunkelt. Die rötliche Farbe rührt von Streulicht aus der Erdatmosphäre her, das den Vollmond anstelle der dort ja verfinsterten Sonne beleuchtet. Dagegen wird der Vollmond heute im Halbschatten der Erde nur minimal blasser erscheinen als sonst. Hier ein Schaubild dazu:
Wenn der Mond aufgeht, befindet er sich bereits im Halbschatten der Erde. Die Mitte der Verfinsterung wird kurz vor 21 Uhr erreicht, und gegen 23 Uhr verlässt der Mond den Halbschatten der Erde wieder. Bild: W. Kräling
Hier Bilder der totalen Mondfinsternis vom 28. September 2015
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...