WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Westen: Glatte Straßen durch Schnee

Allein rund um Bochum und Recklinghausen kamen insgesamt elf Fahrzeuge ins Rutschen. Verletzt wurde niemand. Bild: dpa
Die Menschen im Westen müssen sich heute Morgen auf glatte Straßen durch Schnee und gefrierende Nässe einstellen. In einem schmalen Streifen von Ostfriesland über das Münsterland, den Westerwald und Pfälzer Wald bis nach Freiburg im Breisgau schneit es derzeit noch regional. In den nächsten Stunden klingt der Flockenwirbel aber auch dort ab.
Am ergiebigsten waren die bereits am Dienstagnachmittag von Benelux her einsetzenden Schneefälle im westlichsten Nordrhein-Westfalen. Dort kamen teils über 5 Zentimeter zusammen, wie unser Kollege Matthias Habel am späten Abend bei Frechen westlich von Köln maß:
Auch die WetterMelder auf Facebook teilten reichlich den seltenen weißen Anblick im Rheinland. Die mit 7 Zentimetern höchste Schneehöhe meldete Dietmar Skulimma aus Niederkrüchten im Kreis Viersen an der niederländischen Grenze:
In Köln und Düsseldorf lagen etwa drei Zentimeter. Auf schneeglatten Straßen gab es bereits am Dienstagabend einige Unfälle, das Schneechaos blieb aber in der sonst sehr schneearmen und -unerfahrenen Region aus.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...