WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Vom Frühling in den Spätwinter

Am Sonntagmorgen liegt die gefühlte Temperatur verbreitet um minus 10 Grad.
Von über 15 Grad auf minus 10 - die gefühlte Temperatur sackt in den nächsten Tagen deutlich ab. Während heute Nachmittag im Süden noch Werte jenseits der 15-Grad-Marke gemessen werden, liegt die gefühlte Temperatur am Sonntagmorgen bei einem kräftigen Ostwind verbreitet um minus 10 Grad.
Das menschliche Temperaturempfinden weicht oft von den gemessenen Lufttemperaturen ab. Dann wird häufig von der gefühlten Temperatur gesprochen. Grund ist eine Vielzahl von Faktoren: der Aktivitäts- und Bewegungsgrad eines Menschen, die Körpergröße, das Gewicht, verschiedene Hauteigenschaften und natürlich die Bekleidung. Auch der Wind beeinflusst das Temperaturempfinden wesentlich.
Bei eisigem Wind empfinden wir die Luft wesentlich kälter, als sie auf dem Thermometer angegeben ist. In der Folge kühlt der Körper schneller aus. Dieses Phänomen nennt man auch "Windchill". Es bezeichnet die Differenz zwischen der eigentlichen und der vom Wind abhängigen, gefühlten Temperatur.
Die gefühlte Temperatur kann zum Beispiel durch den "Windchill" zehn Grad und mehr von den gemessenen Lufttemperaturen abweichen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...