WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Video: So hat YULIA gewütet

Die Sturmfront von Tief YULIA ist in der Nacht noch über die Mitte und den Südosten Deutschlands hinweggefegt. Dabei stürzten einige Bäume um. Im Erzgebirge wurde ein Haus getroffen. Auch einige Straßen waren zeitweise blockiert. Größere Schäden oder Verletzte gab es aber nicht.
Im Oberharz sind immer noch eine Reihe von Straßen gesperrt. Umgestürzte Stämme liegen auf der B4 zwischen Torfhaus und Bad Harzburg sowie zwischen Hohegeiß und Nordhausen. Gesperrt ist auch die B494 im Okertal.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...