WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Video: Die Pfingstunwetter 2014

Pfingstmontag 2014 - diesen denkwürdigen Unwettertag wird im Westen sicherlich kaum jemand vergessen. Damals zog eines der heftigsten Gewitter der letzten Jahrzehnte über Nordrhein-Westfalen hinweg. Björn Goldhausen fasst mit spektakulären Bildern die Ereignisse von damals noch einmal zusammen.
Sechs Menschen kamen bei den Unwettern ums Leben, die am Pfingstmontag 2014 über Nordrhein-Westfalen hinwegfegten. Mehr als 50 wurden verletzt. Über das Ruhrgebiet raste der Gewittersturm mit Orkanböen von über 140 Kilometer pro Stunde hinweg. Das Handy- und Festnetz brach zeitweise zusammen, der Strom fiel in zahlreichen Haushalten aus.
Etwa 100.000 Autos und unzählige Häuser wurden von umgestürzten Bäumen beschädigt. Die versicherten Schäden beliefen sich auf rund 650 Millionen Euro. Für die Deutsche Bahn war es das schlimmste Unwetter in ihrer Geschichte: Etwa 1500 Kilometer des Streckennetzes wurden von umgestürzten Bäumen zeitweise lahmgelegt.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...