WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

USA: Sturmschäden in Neuengland

Schwere Sturmböen haben im US-Bundesstaat Massachusetts viele Bäume umgeworfen. Bild: dpa
Stromausfälle, abgeknickte Bäume und verspätete Flüge: Ein Herbststurm ist gestern über den Nordosten der USA gezogen und hat Schäden verursacht. Im Bundesstaat Massachusetts rissen schwere Sturmböen Stromleitungen herunter, etliche Bäume stürzten um.
Starker Regen und eine Sturmflut führen an der Küste des Bundesstaats Connecticut zu Überschwemmungen. Bild: dpa
Zeitweise waren mehr als 430.000 Haushalte in acht Bundesstaaten ohne Strom. In Massachusetts allein waren rund 194.000 Haushalte betroffen. Auch die US-Ostküstenmetropole New York wurde von stärkeren Winden und stundenlangem Dauerregen getroffen. Auf den Flughäfen der Millionenmetropole kam es zu Verspätungen, der Betrieb wurde jedoch nicht eingestellt.
Am Flughafen in Boston wurden Windgeschwindigkeiten von 110, in der Stadt Provincetown sogar 140 Kilometer pro Stunde registriert. Die Animation zeigt, wie die Wolkenspirale und das Regengebiet des Tiefs von den Großen Seen her kommend den Nordosten der USA überqueren. Auch Gewitter waren mit von der Partie.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...