WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Unwettergefahr in Teilen der Alpen

In einigen Teilen Süd- und Mitteleuropas wird es sehr nass. Das europäische Wettermodell berechnet regional mehrere Hundert Liter Regen pro Quadratmeter. In den Hochlagen fällt Schnee.
In den französischen Alpen, im Schweizer Tessin und im italienischen Ligurien sind bis Montagabend extreme Niederschlagsmengen zu erwarten. Im Südosten Frankreichs können über 150 Liter pro Quadratmeter Regen fallen, örtlich sind sogar bis zu 300 Liter möglich.
Dabei besteht Gefahr von Überschwemmungen und Schlammlawinen. Zum Mittelmeer hin können auch heftige Gewitter dabei sein. Oberhalb von 3000 Meter Höhe gibt es viel Neuschnee.
Mit einer südwestlichen Höhenströmung wird von Südwesten her feuchtwarme Luft gegen die Südseite der Alpen gedrückt.
Ursache der extremen Niederschläge ist feuchtwarme Luft aus Südwesteuropa, die gegen die Alpensüdseite strömt. Dort stauen sich die Luftmassen und entladen ihre Feuchtigkeit in ergiebigen Niederschlägen. Verstärkt werden diese Prozesse von den heranziehenden Ausläufern eines Tiefs über den Britischen Inseln.
Mehrere Wetterfronten nähern sich langsam den Westalpen, begleitet von massiven Niederschlägen. Vor allem am Wochenende fällt in den Regionen viel Regen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...