WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Unwetter in Thüringen und Sachsen

In Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge musste am Freitagabend die Bundesstraße 95 von der Feuerwehr gesperrt werden, nachdem Wassermassen Gullydeckel aus ihren Halterungen drückten und die Fahrbahn überschwemmten. Bild: extremwetter.tv
Über Thüringen und Sachsen ist am Freitagabend ein Unwetter hinweggezogen. Betroffen waren vor allem die Regionen um Weimar und Apolda sowie das Erzgebirge. In der Innenstadt von Weimar fiel ein größerer Ast auf eine Straße, ein Linienbus fuhr hinein. "Es wurde niemand verletzt", sagte ein Polizeisprecher.
Feuerwehren rückten aus, um die mit Ästen übersäten Straßen wieder befahrbar zu machen. Die Klassik Stiftung Weimar sperrte am Morgen drei Parkanlagen in der Stadt, da sie aufgrund vieler abgebrochener Äste und Spülschäden durch den Regen nicht gefahrlos betreten werden können.
Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen fielen besonders zwischen Erfurt und Dresden durch Gewitter lokal über 30, punktuell laut RegenRadar-Analyse über 50 Liter Regen pro Quadratmeter.
Auf der Autobahn 4 im Kreis Weimarer Land habe es einige Unfälle gegeben, schilderte der Sprecher. "Nichts Schlimmes, es ist glimpflich ausgegangen." Auf der Bundesstraße 7 bei Mellingen sei Schlamm auf die Fahrbahn gespült worden. Das Kunstfest Weimar wurde wegen des Unwetters später als geplant eröffnet.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...