WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Tropische Nacht in der Mitte

Von Geilenkirchen im Ruhrgebiet bis nach Seesen am Harz in Südniedersachsen sank die Temperatur durch Föhn an den Nordrändern der Mittelgebirge nicht unter 20 Grad.
Von der Kaltfront von Tief ELENA ist noch einmal außergewöhnlich warme Luft nach Deutschland geflossen. Bei einem lebhaften Südwind sank die Temperatur vom Ruhrgebiet bis nach Südniedersachsen an der Nordflanke der Mittelgebirge die ganze Nacht nicht unter 20 Grad. Eine solche Nacht mit einer Tiefsttemperatur von über 20 Grad bezeichnet man als Tropennacht.
Die aktuellen Temperaturen am frühen Morgen wären selbst für den Hochsommer sehr warm.
Mit Ausnahme des Südens liegt die Temperatur aktuell überall über 15 Grad, in Nordrhein-Westfalen und am Harz sogar bei bis zu 23 Grad. An einigen Wetterstationen war es die wahrscheinlich wärmste Septembernacht seit Messbeginn. Ursache für die Temperaturspitzen an den Nordrändern der Mittelgebirge ist Föhn:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...