WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Tornados richten schwere Schäden an: Schneise der Verwüstung in den USA

12:57
27. Mai 2024

Schneise der Verwüstung
USA: Tornados richten schwere Schäden an

Ein Tornado hat am Sonntag in der Stadt Valley View im US-Bundesstaat Alabama gewütet.Ein Tornado hat am Sonntag in der Stadt Valley View im US-Bundesstaat Alabama gewütet. - © dpa

Heftige Stürme haben in Teilen der USA eine Schneise der Verwüstung hinterlassen und mindestens 15 Menschen das Leben gekostet.

Am Wochenende sind schwere Gewitter über den Süden und mittleren Westen der USA hinweggezogen. Dabei bildeten sich mindestens 44 Tornados, die massive Schäden anrichteten.

Rettungskräfte und Polizei suchten an etlichen Orten nach möglichen Opfern in den Trümmern und versorgten Dutzende Verletzte. Tote wurden aus den Bundesstaaten Texas, Arkansas, Oklahoma und Kentucky gemeldet.

Das Wetterradar zeigt ein heftiges Gewitter, eine sogenannte Superzelle, aus der auch mindestens ein Tornado hervorging. Das Wetterradar zeigt ein heftiges Gewitter, eine sogenannte Superzelle, aus der auch mindestens ein Tornado hervorging.

Die Stürme ließen schwere Sattelzüge samt Ladung umkippen, machten Gebäude dem Erdboden gleich und rissen Stromleitungen mit sich. Fast eine halbe Million Menschen in neun Bundesstaaten waren am frühen Sonntagabend ohne Strom.

In Oklahoma erreichte einer der Stürme nach vorläufigen Schätzungen mindestens die Stufe drei von fünf - Tornados dieser Klassifizierung erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 332 Kilometern pro Stunde.

Wo gibt es die meisten Tornados?Lexikon
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...