WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Starkegen: Örtlich überflutete Keller

Nach starken Regenfällen werden in Hannover zahlreiche Keller überflutet. Bild: NonstopNews / Benjamin Müller / Kevin Reinicke
Ergiebiger Regen hat die Feuerwehren im Großraum Hannover und im Osten Nordrhein-Westfalens in Atem gehalten. Gegen Mitternacht zog eine Regenfront mit kräftigen Gewittern aus Südwesten über die Landeshauptstadt Hannover hinweg. In der Folge liefen Keller voll Wasser. Zeitweise waren sogar ganze Straßenzüge und Unterführungen so überflutet, dass kein Durchkommen mehr war.
Die Feuerwehren rückten rund 300 mal aus. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sperrte mehrere Straßen. Zwei Einsatzkräfte mussten eine Einsatzfahrt abbrechen, weil sie mit ihrem Streifenwagen auf einer überschwemmten Straße nicht weiterfahren konnten.
Im Landkreis Celle gibt es Sturmschäden, wie hier in einer Wohnsiedlung in Winsen an der Aller. Bild: NonstopNews / Benjamin Müller / Kevin Reinicke
Im Landkreis Celle rissen Gewitterböen Dutzende Bäume um. Zahlreiche Kreis- und Landesstraßen wurden durch umgestürzte Bäume blockiert und mussten von den Einsatzkräften freigeschnitten werden.
In den Kreisen Höxter und Lippe standen Bundesstraßen und Landstraßen unter Wasser. Vor allem im Kreis Höxter waren viele Straßen sowie die Bahnstrecke zwischen Paderborn und Göttingen wegen Schlammlawinen gesperrt. Im Kreis Lippe liefen Dutzende Keller voll und eine Tankstelle stand unter Wasser.
(WO/dpa/NonstopNews)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...