WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Starke Gewitter in Italien

Sizilien traf es heute gleich mehrmals: Schwere Gewitter haben auf der süditalienischen Insel Straßen und Unterführungen unter Wasser gesetzt. Bild: @quotidianodirg / Twitter
Von makellosem Urlaubswetter kann von Italien bis zum Balkan keine Rede sein. Etliche Gewitter toben sich derzeit von der Toskana bis zur "Stiefelspitze" und Sardinien aus. In einigen Orten lösten die Regengüsse Überflutungen aus, unter anderem auf Sizilien. In Catania standen Unterführungen unter Wasser.
Auch von Dalmatien bis nach Rumänien brodelt es immer mehr. Dort drohen Unwetter mit Hagel und Sturmböen.
Verantwortlich für das turbulente Wetter ist ein kleines Tief in höheren Luftschichten. Zudem ist im zentralen und östlichen Mittelmeerraum in rund 5,5 Kilometer Höhe kühlere Luft (bis minus 13 Grad) eingeflossen. Dagegen werden derzeit Wassertemperaturen von 25 bis 29 Grad gemessen.
Aufgrund dieser enormen Temperaturunterschiede entwickeln sich zahlreiche Schauer und Gewitter. Sie kommen meist nur langsam vom Fleck und lassen daher sehr viel Regen in kurzer Zeit zurück, örtlich mehr als 50 Liter pro Quadratmeter in nur wenigen Stunden. Auch morgen kann es ordentlich krachen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...