WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Sibirien: Eisige minus 50 Grad

Im Nordosten von Russland ist es schon eisig kalt. Dort sanken die Temperaturen auf unter minus 50 Grad. In der Nacht zum Montag konnte die Wetterstation Verhojansk eine Tiefsttemperatur von minus 53,6 Grad messen. Damit gehört Verhojansk zu den kältesten bewohnten Orten der Erde.
Bei solchen Temperaturen gefriert heißes Wasser in der eisigen Luft sofort und dabei können sehr schöne Strukturen entstehen:
Damit solche tiefen Temperaturen erreicht werden, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Die kältesten Orte liegen mitten auf einem Kontinent und am besten abseits vom Meer, da die höheren Wassertemperaturen einen Einfluss auf Lufttemperatur haben.
Außerdem wird ein Hoch benötigt, denn dieses sorgt für trockene Luft und einen sternenklaren Himmel. In der Regel weht dann auch ein schwacher Wind. Wenn nun noch eine Schneedecke liegt, kann sich die Luft noch stärker abkühlen.
Über Russland liegt ein ausgeprägtes Hoch, welches durch die sehr tiefen Temperaturen am Boden entstanden ist.
Alle Faktoren sind in Teilen Sibiriens gegeben. Das Meer ist weit genug weg und hat keinen Einfluss. Außerdem bildet sich in dieser Region häufig ein ausgeprägtes und langlebiges Hoch aus.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...