WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterTicker /

Schneiden, mähen, zupfen: Gartentipps für den Juni

14:07
22. Juni 2024

Schneiden, mähen, zupfen
Gartentipps für den Juni

Eine verblüht Rose wird abgeschnitten

Im Juni zeigt sich die Natur in ihrer ganzen Pracht – und weil es an Wasser von oben in diesem Jahr nicht gemangelt hat, wachsen und blühen Gehölze, Stauden und Co. besonders kräftig.

Am heutigen Samstag zeigt sich das Wetter nur im Süden wechselhaft, doch das ist kein Grund, Gartenschere, Rasenmäher und Co. links liegen zu lassen. Damit Ihr grünes Paradies in Topform bleibt, können Sie einiges tun.

Die wichtigsten Gartentipps für den Juni

  • Im Juni ist der ideale Zeitpunkt für einen Formschnitt, da viele Gehölze ihr Wachstum kurzzeitig abschließen.

  • Unkraut wächst jetzt besonders fleißig. Jäten Sie rechtzeitig, bevor junge Saaten und Pflanzen überwuchert werden.

  • Verblühte Rosen oder Geranien sollten regelmäßig ausgebrochen oder abgeschnitten werden. Düngen ist ebenfalls sinnvoll.

  • Da der Rasen jetzt besonders stark wächst, ist mindestens einmal pro Woche Rasenmähen angesagt.

  • Kontrollieren Sie Ihre Pflanzen auf Schädlinge oder Krankheiten, wie Blattläuse oder Mehltau.

Aufgrund der feuchtwarmen Witterung sind Schnecken im Garten in diesem Jahr eine echte Plage. Wie Sie die schleimigen Untermieter am besten loswerden, lesen Sie hier:

Tipps: Schnecken natürlich bekämpfenMehr erfahren
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...