WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Schneechaos in Teilen Österreichs

Tausende Haushalte sind nach heftigen Schneefällen in Österreich ohne Strom. Im Kärntner Lesachtal kamen seit gestern 70 Zentimeter Schnee vom Himmel, in Heiligenblut am Großglockner sogar ein Meter. Etliche Straßen und Bahnstrecken sind auch in Tirol und im Salzburger Land gesperrt, Orte von der Außenwelt abgeschnitten. Schulen und Kindergärten bleiben vielerorts geschlossen.
In Gries am Brenner liegt der Schnee über einen halben Meter hoch. Bild: Bernd März
Weitere Bilder des Wintereinbruchs zeigen wir in der Fotostrecke.
Bis in die tiefsten Alpentäler fiel Schnee. So gab es auch zahlreiche Verkehrsprobleme in Innsbruck und Salzburg. Auf dem Brenner zwischen Tirol und Italien ging wegen liegengebliebener LKW und Autos zeitweise nichts mehr. Es herrscht extreme Schneebruchgefahr.
Auch im südöstlichen Bayern schneit es seit gestern kräftig. Im Bayerischen Wald kamen bereits über 10, in den Bayerischen Alpen teils über 20 Zentimeter Schnee zusammen. Auch in München rieselten zeitweise Flocken.
Die kräftigen Schneefälle halten bis zur Nacht an. Dabei sind besonders in den Alpen weitere 10 bis 50 Zentimeter Neuschnee möglich. Auf dem WetterRadar kann man die Lage live verfolgen:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...