WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Rekordniedrigwasser am Rhein

Ein Schiff zwängt sich am Mittelrhein durch die stark verengte Fahrrinne des Rheins. Immer mehr Sandbänke tauchen auf. Bild: dpa
Mit einem Wasserstand von 0,25 Meter bei Emmerich am Niederrhein sind die ersten Rekordmarken in Sachen Niedrigwasser am Rhein erreicht. Der alte Rekord stammt dort vom 2. Oktober 2003 mit 0,27 Meter. In der nächsten Zeit ist sogar ein negativer Wasserstand am Niederrhein möglich.
Kaum besser sieht es rheinaufwärts aus: Von Köln über Koblenz bis nach Mainz sind die Wasserstände ebenfalls extrem niedrig. Da binnen Wochenfrist keinerlei nennenswerter Regen in Sicht ist, werden die Pegel weiter fallen. Quasi überall entlang des Rheins geraten die Rekordmarken so in der nächsten Zeit in Gefahr beziehungsweise sie werden unterschritten.
Im Januar sah es entlang des Rheins ganz anders aus. Wie der Wasserstand überhaupt gemessen wird und warum die Pegel von Ort zu Ort unterschiedlich sind, erklärt Ihnen Verena Leyendecker im Video.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...