WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Niedrigwasser bleibt großes Problem

Breite Sand- und Kiesbänke liegen in Düsseldorf frei. Der Flusspegel am Rhein liegt bei knapp über 40 Zentimeter. Bild: dpa
Das Niedrigwasser an den Flüssen bleibt auch weiterhin ein Problem. Der Regen der vergangenen Woche hat nur zu einem sehr kurzfristigen Anstieg der Wasserstände geführt, inzwischen sinken sie häufig wieder.
Zwar regnet es in den nächsten Tagen zeitweise, aber viel zu wenig, um die Flüsse wieder anschwellen zu lassen. Unternehmen, die die Flüsse als Transportweg ihrer Waren nutzen, müssen ihre Produktionen anpassen. So drosselte die BASF die Produktion, weil sie ihre gesamten Mengen nicht auf Straße und Schiene verlagern konnten.
Auch die Elbe führt wenig Wasser. Der Pegel in Magdeburg misst aktuell knapp 60 Zentimeter.
Auch dem Mineralölhandel im Südwesten und der Ausflugsschifffahrt macht das Niedrigwasser im Rhein zu schaffen.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...