WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Neue Unwetter rund um die Westalpen

Neue heftige Niederschläge suchen derzeit Südrankreich, die Westalpen und Norditalien heim: In den Bergen drohen bis zu zwei Meter Neuschnee und Lawinen, in den Tälern Hochwasser und Muren. In Südfrankreich und in Teilen Nordwest-Italiens gibt es bereits schwere Überflutungen.
Teils über 300 Liter pro Quadratmeter kommen bis morgen zusammen. Besonders die Gebiete nordwestlich von Turin bis in die Südschweiz sind betroffen.
Besonders dramatisch ist die Lage in Genua, wo mehrere Stadtteile nach Erdrutschten und Hochwasser von der Außenwelt abgeschnitten sind. In Hyères östlich der französischen Hafenstadt Toulon wurden rund 600 Menschen vorsorglich in Sicherheit gebracht, im Département Var sind 2400 Haushalte ohne Strom. Ein Mann wird vermisst.
Verantwortlich für Regen und Schnee ist Tief LUIS. Es zieht von Frankreich kommend in Richtung Mittelmeer. Mit südöstlichen Winden prallt die feuchte Luft dabei an die Berge der Westalpen. Dort wird sie dann regelrecht ausgewrungen. Die Folge sind sehr kräftige Niederschläge in Form von Regen und Schnee.
Erst vor wenigen Tagen haben heftige Regenfälle wenig weiter östlich in Südtirol schwere Schäden angerichtet:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...