WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Natur startet jetzt durch - Grünlandtemperatur erreicht 200 Grad

16:11
25. Februar 2024

"GTS" überschreitet 200
Natur startet jetzt durch

Während die Grünlandtemperatursumme (GTS) im Norden noch unter 180 Grad liegt, beträgt sie am Rhein bereits über 200 Grad.Während die Grünlandtemperatursumme (GTS) im Norden noch unter 180 Grad liegt, beträgt sie am Rhein bereits über 200 Grad (Beginn der Forsythienblüte).

In vielen Landesteilen hat die Wachstumsperiode schon begonnen. Ein Messwert, der dies gut kennzeichnet, ist die sogenannte Grünlandtemperatursumme (GTS).

Die GTS ist eine rechnerische Wärmesumme. Sobald der Wert von 200 Grad überschritten wird, ist das Ende der winterlichen Vegetationsruhe erreicht und das nachhaltige Pflanzenwachstum beginnt.

Schon gewusst?

Für die Grünlandtemperatursumme werden alle positiven Tagesmitteltemperaturen seit Jahresbeginn zusammengerechnet. Im Januar wird das Tagesmittel mit dem Faktor 0,5 multipliziert, im Februar mit 0,75. Ab März geht der volle Wert ein.

Die GTS hat am Rhein und seinen Nebenflüssen den Schwellenwert von 200 Grad bereits deutlich überschritten. Aber auch anderswo liegen die Werte meist nur noch wenig darunter und die Vegetation steht unmittelbar vor dem Startschuss.

Lediglich in den höheren Lagen sowie rund um die Ostsee wird es bis zum Saisonstart noch ein Weilchen dauern.

Wichtige Schwellenwerte der GTS:

  • 200 Grad: Forsythien, Osterglocken

  • 400 Grad: Vorblüte der Birke

  • 500 Grad: Kirsch- und Birkenblüte

  • 700 Grad: Apfelblüte, Löwenzahn

Mehr Wetternews
Neuschnee im Schwarzwald
Neuschnee im Schwarzwald

Spätwinter-Comeback

Fotos: Neuschnee im Bergland
Wintercomeback im Thüringer Wald
Wintercomeback im Thüringer Wald

Video und Schneebilder

Spätwintercomeback im Bergland
Alle Wetternews
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...