WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Mosambik: Notstand nach IDAI

Ganze Landstriche stehen nach dem Wirbelsturm unter Wasser. Bild: dpa
Die Regierung in Mosambik hat nach dem schweren Tropensturm IDAI den Notstand erklärt. Im Zentrum des Landes traten nach dem Zyklon zahlreiche Flüsse dramatisch über die Ufer. Weite Landstriche standen unter Wasser, die Einsatzkräfte vor Ort beschrieben die Überschwemmungen als Binnenmeere. Teilweise stand das Wasser bis zu sechs Meter hoch.
In der besonders betroffenen Hafenstadt Beira und deren Umland waren auch am Mittwoch Hunderttausende Menschen weiter ohne elektrischen Strom, bis zu 400.000 Menschen verloren ihre Häuser. Bisher registrierten die Behörden mehr als 200 Tote, viele weitere werden befürchtet.
Der Zyklon IDAI war in der Nacht zum Freitag mit Windböen von bis zu 160 Kilometern pro Stunde vom Indischen Ozean her nahe der mosambikanischen Großstadt Beira auf Land getroffen. Es folgten Sturmfluten und massive Überschwemmungen.
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...