WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Modellgeflüster: Neues Hoch im Anmarsch?

Die Karte zeigt die Wetterlage zum Jahreswechsel nach dem amerikanischen Wettermodell. Wo sich das Hoch aber letztlich wirklich niederlässt, ist noch völlig offen.
Und täglich grüßt das Murmeltier - nachdem das Jahr 2018 uns ein Hoch nach dem nächsten serviert hat, scheint auch das neue Jahr 2019 in die gleiche Kerbe schlagen zu wollen. Geht es nach den Wettermodellen, so deutet sich zumindest zum Jahreswechsel erneut eine blockierende Hochdrucklage an.
Besonders deutlich wird dies, wenn man sich die einzelnen Modellberechnungen in einem Diagramm anschaut. Dieses zeigt, dass der Luftdruck besonders nach Weihnachten sowohl am Boden, als auch in einer Höhe von rund 5,5 Kilometer deutlich ansteigt. Aufgrund der recht großen Spannweite lassen sich zwar die Unsicherheiten erkennen, der Trend ist jedoch unverkennbar.
Die Grafik zeigt am Beispiel für Köln zum einen den Luftdruck am Boden nach den einzelnen Modellberechnungen und zum anderen die "Druckverteilung" in rund 5,5 Kilometer Höhe.
Da dieses Hoch eben in allen Höhenschichten zu finden ist, kann man davon ausgehen, dass es erneut relativ stabil ausfallen wird. Welche Folgen dies im Detail für unser Wetter hat, bleibt aber noch abzuwarten. Dies hängt entscheidend davon ab, wo sich das Hoch niederlässt.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...