WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Modellgeflüster: Längere kalte Phase

Der Trend der Höchstwerte für Berlin: Die rote Kurve zeigt die wärmste, die blaue Kurve die kälteste Variante. In Schwarz ist der Mittelwert aller Prognosen gekennzeichnet.
Bei den meisten Wetterprognosen weisen die Temperaturkurven deutlich und länger anhaltend nach unten. Schon am Wochenende herrscht nachts verbreitet Frost, selbst tagsüber gibt es bei den meisten nur leichte Plusgrade. So wie es derzeit aussieht, verschärft sich ab Mitte nächster Woche die Kälte noch einmal.
Selbst tagsüber herrscht dann in vielen Regionen Frost. Über Schnee und bei klarem Himmel sacken die Temperaturen nachts unter minus 10 Grad. Nach heutigem Stand hält sich die Kälte mindestens bis zum dann folgenden Wochenende.
Bereits in der Nacht zu Sonntag ist es verbreitet frostig, über Schnee kann es bis knapp minus 10 Grad runtergehen.
Trotz der frostigen Werte wird bei Schneefans im Flachland aber keine richtige Winterstimmung aufkommen, denn Schneefälle sind kaum in Sicht. Nur am Dienstag könnten in der Westhälfte mal ein paar mehr Flocken bis ins Flachland rieseln.
Nächsten Dienstag ist im Westen eine weiße Überraschung möglich.
Anschließend folgt eine meist trockene Phase, Schneechancen bestehen dann voraussichtlich erst wieder zum Wochenende.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...