WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Mittelmeer: Kräftiges Tief bringt Unwetter

Die Farben in der Karte kennzeichnen die möglichen Windböen am Samstagnachmittag. Orange steht für Sturmböen, je dunkler die Farbtöne, desto stärker die Böen.
Ein kräftiges Tief zwischen Italien und Griechenland sorgt aktuell für turbulentes Wetter mit Sturm und Gewittergüssen im zentralen und östlichen Mittelmeerraum. In Italien, auf der Insel Korsika sowie an der Küste Kroatiens sind heute früh teilweise Böen weit über 100 Kilometer pro Stunde gemessen worden.
Die Wetterstation am Cape Carbonara im Südosten der Insel Sardinien meldete eine Orkanböe von 143 Kilometer pro Stunde. Am Cape Corse an der Nordküste Korsikas waren es 135, in Rijeka in Istrien 115 Kilometer pro Stunde.
Das Tief verlagert sich langsam Richtung Ägäis. Dementsprechend droht nun auf dem Balkan und in Griechenland schwerer Sturm. Hinzu kommen kräftige Regengüsse und Gewitter, welche die Kaltfront des Tiefs auslöst. Die Niederschläge erreichen auch Tunesien, Libyen und Ägypten, wo es zu Überschwemmungen kommen kann.
In der WetterRadar-Animation ist zu sehen, wie das Tief mit seinen Regenbändern Nordafrika erreicht:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...