WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Milder Winter: Zecken sind schon früh im Jahr bereits sehr aktiv - Gefahr von FSME und Borreliose

15:55
21. Februar 2024

Milder Winter
Zecken sind bereits sehr aktiv

Zecke auf einem Fingernagel

Für Zecken ist die milde Witterung der vergangenen Monate ideal gewesen. Sie sind bisher gut durch den Winter gekommen und bereits sehr aktiv. Die kleinen Tiere können gefährliche Krankheiten übertragen.

Zecken sind in diesem Jahr schon besonders früh dabei. Ab einer Temperatur von etwa 7 Grad werden sie munter. Außerdem bevorzugen sie feuchte und warme Bedingungen, wie sie vor allem im Frühling bei uns vorkommen.

Die kleinen Krabbler, die gefährliche Krankheiten wie Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und Lymeborreliose übertragen können, überstehen die kalten Monate immer besser. Dadurch droht immer früher im Jahr die Gefahr von Infektionen. In einigen Landesteilen ist diese schon jetzt recht hoch.

Warnschild vor Zeckenrisikogebiet© dpa

Außerdem breiten sich Zecken, die FSME-Erreger in sich tragen, im Zuge der Klimaerwärmung in immer mehr Gebieten aus.

War früher besonders Süddeutschland betroffen, gibt es mittlerweile auch im Norden und Osten das Jahr über zunehmend Infektionen. Ganz sicher kann man sich laut Experten sogar nirgendwo mehr in Deutschland sein.

So kann man sich schützen

Gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) können sich Menschen impfen lassen. Gegen Borreliose existiert jedoch noch kein Impfschutz.

Schon gewusst?

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt allen Personen, die sich in FSME-Gebieten aufhalten oder dort wohnen, eine entsprechende Schutzimpfung gegen die Erkrankung. Da die Grundimmunisierung einen relativ langen Zeitraum in Anspruch nimmt, sollte rechtzeitig damit begonnen werden.

Ein guter Schutz gegen Zecken hängt aber auch im eigenen Kleiderschrank: Schon das Tragen langärmeliger Hemden, langer Hosen und fester Schuhe kann Zecken abhalten.

Zecke an HalmZecken lassen sich nicht von Bäumen fallen. Sie sitzen auf Grashalmen, an Buschzweigen und im Unterholz. Dort lauern sie Tieren oder Menschen auf. Im Vorbeigehen wird der Parasit dann abgestreift. - © dpa

Noch mehr Tipps zum Schutz gegen Zecken und zu den übertragbaren Krankheiten sowie viele weitere Informationen rund um die kleinen Blutsauger finden Sie hier:

Infos und Tipps zum Schutz gegen ZeckenMehr erfahren
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...