WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Luftmassengrenze teilt Wetter

Die Nordhälfte ist deutlich stärker von tiefem Luftdruck beeinflusst als der Süden.
Unser Wetter zeigt sich auch in den kommenden Tagen von zwei Seiten: Bei nur mäßigen Temperaturen bestimmen im Norden meist viele Wolken und wiederholt durchziehende Schauer das Geschehen. Von Karlsruhe bis nach München scheint dagegen häufiger die Sonne und mit 23 bis 27 ist es dort auch wärmer.
Ursache dafür ist eine Luftmassengrenze, die einmal quer über Deutschland liegt. Die Nordhälfte kommt dabei in den Einfluss eines Tiefs über Skandinavien, während der Süden deutlich mehr von hohem Luftdruck über Westeuropa profitiert.
Die Zweiteilung ist auch in den berechneten Regenmengen bis Ende der Woche zu erkennen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...