WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Joggen bei Frost: Nichts für Anfänger

Bei Minusgraden ist es ratsam durch die Nase zu atmen. Dadurch erwärmt sich die Luft, bevor sie in die Lunge gelangt.
Eisige Kälte kann für den Sport im Freien ungesund sein. Bereits ab einer Temperatur von minus 10 Grad ist die Luft viel zu kalt und greift die Lunge an. Auch ist die Luftfeuchtigkeit gering und trocknet bei großer Anstrengung die Schleimhäute schnell aus. Reizhusten ist dann die Folge.
Spätestens ab minus 15 Grad kommen die Atemwege nicht mehr hinterher, um die Luft für die Lunge zu erwärmen. Ab jetzt wird die Sache so ungesund, dass man lieber drinnen Sport treibt. Ältere und untrainierte Menschen sollten bereits ab Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auf Sport im Freien verzichten, da die Lunge der zusätzlichen Belastung durch Kälte nicht standhalten kann.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...