WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Jahrhundertkatastrophe in den Wäldern

Nordamerikanische Küstentannen wurden als Ersatz für geschädigte Fichten im Stadtwald von Koblenz gepflanzt. Bild: dpa
Die deutschen Waldbesitzer fürchten wegen Borkenkäfer-Plage und Dürre Milliardenkosten. Der Dachverband der Waldeigentümer geht davon aus, dass 2018 und 2019 insgesamt 70 Millionen Festmeter (= Kubikmeter) sogenannten Schadholzes anfallen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Käferholz und bei Stürmen umgeknickte Bäume. Allein der Abtransport könnte schätzungsweise 2,1 Milliarden Euro kosten.
Die Borkenkäfer vermehren sich in totem Holz rasend schnell und breiten sich dann auch auf gesunde Bäume aus. Daher muss Todholz eigentlich rasch aus den Wäldern, doch die Kapazitäten fehlen. Bild: dpa
"Es handelt sich um eine Jahrhundertkatastrophe für die Wälder in Deutschland", sagt die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW). Stürme und Borkenkäfer haben bundesweit mutmaßlich etwa 110.000 Hektar Wald zerstört. Die Waldeigentümer schätzen, dass für die Wiederaufforstung etwa 300 Millionen Bäume nachgepflanzt werden müssten. Die Kosten beliefen sich nach Schätzung der AGDW auf weitere 640 Millionen Euro.
Dürre, Hitze und Schädlinge bringen nicht nur Nadel-, sondern zunehmend auch Laubbäumen in Deutschland den Tod, wie unser WetterReporter Marco Kaschuba in Thüringen herausfand:
(WO/dpa)
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...